Erste Blüte & Eiskristalle

Antonio Vivaldi: Die vier Jahreszeiten ("Le Quattro Stagioni"), op., 8, 1-4

u. a.

Lena Neudauer: Violine
Deutsche Kammerakademie Neuss
Christoph Koncz: Leitung

Um 1720 schuf Venedigs berühmtester Komponist des Spätbarock den erfolgreichsten Konzertzyklus seiner Zeit – bis heute immer noch sein populärstes Werk. Vivaldi gelang eine wundervolle Balance zwischen spritzigen Details und harmonischem Ganzen, er schuf zwölf (vier Dreiergruppen für vier Jahreszeiten) einzigartige Klanggemälde. Die Solo-Violine übernimmt den „Heldenpart“ der Geschichte, das Orchester sorgt für den Rahmen und die Ausgestaltung des Hintergrundes. Oft kopiert, nie erreicht – die Umsetzung der besonderen Eigenheiten jeder Jahreszeit in Töne – gelang ihm perfekt.

Lena Neudauer begann als Dreijährige mit dem Geigenspiel, mit 11 Jahren kam sie in die Klasse von Helmut Zehetmair an das Mozarteum Salzburg. Internationale Aufmerksamkeit errang sie, als sie mit 15 den Leopold-Mozart-Wettbewerb in Augsburg nicht nur gewann, sondern auch nahezu alle Sonderpreise erhielt.  Ihre Offenheit und ihr Engagement für die verschiedensten musikalischen Richtungen hat sie stetig weiterentwickelt, beispielsweise bei Boulez und seiner „Lucerne Festival Academy“ oder in der Beschäftigung mit historisch informierter Spieltechnik. Seit Herbst 2016 hat sie eine Professur an der Hochschule für Musik und Theater München inne.

Die Deutsche Kammerakademie Neuss (dkn) ist eines der führenden Kammerorchester Deutschlands. Begeisterungsfähigkeit und höchste Leistungsbereitschaft sorgen für mitreißendes Musizieren. Die MusikerInnen aus verschiedenen Nationen haben ein ganz besonderes Verständnis und Miteinander entwickelt, das sowohl im Neusser Zeughaus als auch auf den Podien der Welt und im Tonstudio für unverwechselbare Resultate sorgt. Das breit gefächerte Repertoire reicht vom Barock bis zur Avantgarde.

Veranstaltungsinfo

Samstag, 4. Dezember 2021, 19.30 Uhr

Kurhaus Bad Hamm

Preise:
Kat. I:  28,40 Euro / 21,80 Euro erm.
Kat. II: 20,70 Euro / 16,30 Euro erm.


Tickets online bestellen ...

Kontakt

Kulturbüro

Herr Smalla

Ostenallee 87
59071 Hamm
Fon: 02381 17-5515
Fax: 02381 17-105515
E-Mail-Adresse
Internet