Jasper van 't Hofs B. E. Trio

Jasper van´t Hof – piano, keyboards
Stefan Lievestro – bass, slide guitar
Jamie Peet – drums, percussion

Der Vater Jazztrompeter, die Mutter Sängerin: Musik wurde Jasper van‘ t Hof quasi in die Wiege gelegt. So ist es nicht verwunderlich, dass der Junge schon im zarten Alter von 5 Jahren eigenständiges Interesse für das große, schwarze Tastenmöbel in der elterlichen Wohnung entwickelt. Dem Klavierunterricht folgt bald die Komposition, als Teenager erprobt er sich in mehreren Schulbands und findet im lokalen Jazzclub ein spannendes Experimentierfeld.

Sein internationaler Durchbruch gelingt ihm mit der Formation „Association P. C.“, die er 1969 zusammen mit Gitarrist Toto Blanke und Drummer Pierre Courbois gründet. Ein weiteres Ausrufezeichen setzt er 1984 mit dem bis heute erfolgreichen Projekt Pili Pili, das ihn über Nacht auch in der Clubszene berühmt macht.

Bis heute setzt sich seine Karriere aus beständigen Formationen, stetig wiederkehrenden Projekten und losen Kollaborationen zusammen. Sein 50-jähriges Bühnenjubiläum liegt ebenso hinter ihm wie sein 70. Geburtstag. Am 6. Dezember 2018 erhielt er den Boy Edgar Award für sein Lebenswerk. Was kann das Publikum von Jasper van‘ t Hof noch erwarten?

Noch ziemlich viel, wie es scheint, gehört er doch zu denjenigen, die die Musik leben, stets voller Energie, ständig mit neuen Projekten beschäftigt. Eines davon ist seine neueste Formation, das B. E. Trio.

Mit seiner Erfolgsgeschichte und seiner ungezügelten Begeisterung ist van‘ t Hof der ideale Mentor für den Nachwuchs, den jungen niederländischen Schlagzeugstar Jamie Peet und Stefan Lievestro an Bass und Gitarre. Diese drei sind kein Jazz-Piano-Trio im klassischen Sinn, hier verschmelzen Jazz, Pop und Rock zu einer ganz eigenen Klangwelt. Melodie und Rhythmus spielen eine große Rolle, die Musik ist intensiv und alle drei treiben sie mit einer Kraft vorwärts, die einen gefesselt staunen lässt. Beim Jazzfest präsentieren sie ihr aktuelles Album „Three of a kind“.

Veranstaltungsinfo

Freitag, 25. Februar 2022, 18:30 Uhr
Kurhaus Bad Hamm (Großer Saal)

Tageskarte für alle Konzerte am 25.02.: 
32,40 € / erm. 25,80 €


Tickets online bestellen ...

Kontakt

Kulturbüro

Frau Bendig

Ostenallee 87
59071 Hamm
Fon: 02381 17-5554
Fax: 02381 17-105554
E-Mail-Adresse
Internet