Candy Dulfer & Band

Candy Dulfer - alto saxophone, vocals

Kaum zu glauben, dass ihr großer Durchbruch bereits mehr als 28 Jahre zurückliegt: die Niederländerin Candy Dulfer rockt mit ihrem Saxofon die großen Bühnen dieser Welt frisch und funky wie eh und je. Stillstand gab es bei ihr nie, elf Studioalben, zwei Live-Mitschnitte, ein Best-of und diverse Singles hat sie in dieser Zeit veröffentlicht, hinzu kommen zahlreiche Kollaborationen mit anderen Musikern, auf deren CDs sie ebenfalls zu hören ist. Eine beeindruckende Bilanz.

Schon als Sechsjährige begeistert sie sich für das Saxofonspiel, ihr Vater Hans, selbst erfolgreicher Saxofonist, erkennt ihr Talent und beginnt, sie zu fördern. Schnell steht sie auf lokalen Bühnen, veröffentlicht mit 11 Jahren eine erste Schallplattenaufnahme und gründet drei Jahre später mit „Funky Stuff“ ihre erste Band. Beim Madonna-Konzert in Rotterdam Mitte der 1980er-Jahre sind sie der Opener - was Megastar Prince auf Candy aufmerksam macht. Sein legendärer Ausspruch „When I want sax, I call Candy“ im „Partyman“-Video von 1989 sorgte für noch mehr Publicity – und eine langjährige Zusammenarbeit. Doch sie will sich nicht festlegen lassen und geht konsequent ihren eigenen Weg. Mit Dave Stewart von den Eurythmics entwickelt sie den Titelsong zum Film „Lily was here“, der ihr den endgültigen Durchbruch beschert.

Ihr erstes Soloalbum bringt ihr neben zahllosen Auftritten in Europa und den USA auch eine Grammy-Nominierung ein. In den Folgejahren arbeitet sie u. a. mit Van Morrison, Pee Wee Ellis, Alan Parsons, Lionel Richie, Pink Floyd und Beyoncé. Mit ihrer Band ist sie weltweit unterwegs, ist bereits mehrfach durch Kanada, die USA, Asien und Europa getourt und gerngesehener Festivalgast. Und hat außerdem noch Zeit für Konzerte mit den „Ladies of Soul“ im Amsterdamer Ziggo Dome und die ein oder andere Jazz-Kreuzfahrt.

Gemeinsam mit ihrer bestens aufgelegten Band wird sie beim Jazzfest Altes und Neues im typischen „Candy-Sound“ präsentieren und einmal mehr ihre extreme Vielseitigkeit unter Beweis stellen.

Veranstaltungsinfo

Donnerstag, 24. Februar 2022, 19:30 Uhr
Kurhaus Bad Hamm

Karten:
39,40 € / erm. 32,80 €


Tickets online bestellen ...

Kontakt

Kulturbüro

Frau Bendig

Ostenallee 87
59071 Hamm
Fon: 02381 17-5554
Fax: 02381 17-105554
E-Mail-Adresse
Internet