02.06.2019

Wünsche – Träume – Fantasien

Magische Augenblicke in der Welt der schönen Künste

Traumtheater Salome

„Die Phantasie tröstet die Menschen über das hinweg, was sie nicht sein können, und der Humor über das, was sie tatsächlich sind“ – brachte der französische Dramatiker Albert Camus sehr treffend aufs Tapet. Aufs Trapez brachte es hingegen ein anderer Theatermacher. Dort, wo sich Fantasie und Humor die Hand reichen, liegt das zauberhafte Reich von Altmeister Harry Owens, der mit seinem Traumtheater Salome seit fast 40 Jahren Groß und Klein in Staunen versetzt. Mit den verschiedensten Kunstformen präsentiert er seinem Publikum immer wieder neue Shows und Talente aus aller Welt und entführt die Zuschauer in kunterbunte Traumwelten, in denen die Gesetze der Schwerkraft nicht zu gelten scheinen. Jede einzelne Darbietung hat etwas Besonderes, liefert ganz neue Eindrücke von Zirkus und Varieté. Gleichgültig ob Magie, Spitzentanz oder Clownerie – jeder Akteur zeigt sein Können auf höchstem technischen und künstlerischen Niveau, präsentiert vollkommene Ästhetik.

Für Owens setzen sich die Traumspiele in den Köpfen der Zuschauenden weiter fort. Die „Gewürze“ sind Farben, Tanz, Klänge, Musik, Gesang, Worte und vielerlei Körperkünste. Fantastische Bühnenbilder entführen den Betrachter in eine mystische Feenwelt, bunt zusammengestellt aus Elementen orientalischer Märchen, nordischer Mythen und moderner Phantasieerzählungen. Inmitten dieser romantisch-geheimnisvollen Bilder ereignet sich Wunderbares – ein Reigen unterschiedlichster Impressionen, klassischer Tänze vor skurriler Riesenkulisse, Pantomime, Akrobatik und Geschichten, die das „Unmögliche möglich“ machen.

Die ruhige, dunkle Stimme des Poeten Owens durchzieht wie ein roter Faden das feine Fantasiegespinst: auf seinem Wolkensitz thronend, schlägt er das Publikum in seinen Bann.

Veranstaltungsinformationen

Donnerstag, 12. März 2020, 19.30 Uhr

Kurhaus Bad Hamm

Preise:
Kat. 1: 24,00 Euro / erm. 18,50 Euro
Kat. 2: 19,60 Euro / erm. 15,20 Euro

Schriftzug