PV-Anlagen auf das Dach – kostenlose Beratung
für Privathaushalte und Unternehmen im Juli

Sie interessieren sich für ein Photovoltaikanlage auf dem Dach Ihres Hauses oder Ihrer Firma? Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank, dass Sie Teil der Energiewende werden wollen!

Denn der Ausbau regenerativer Energien ist einer der entscheidenden Erfolgsfaktoren zur Erreichung der Klimaschutzziele. Solarstrom hat in Hamm eine lange Tradition und die Stadt ist im Bundesvergleich beim Ausbau schon sehr weit. Dennoch gibt es weiterhin ein großes Potential auf den Hammer Dächern. Doch es ist nicht leicht herauszufinden, ob das eigene Dach auch für eine Photovoltaik-Anlage geeignet ist. Es gibt zahlreiche Beratungs- und Förderangebote und als Interessent kann man schnell den Überblick verlieren.

Hier finden Sie Links zu verschiedenen Beratungs- und Förderangeboten rund um das Thema Solaranlagen. Die richten sich nicht nur an Privathaushalte sondern auch an Firmen und Vereine.

Informationen zu den unterschiedlichen Fördermöglichkeiten hat die Energieagentur NRW hier umfangreich und aber übersichtlich zusammengefasst: https://foerdernavi.energieagentur.nrw/Default.asp

Extra für Unternehmen hat die Energieagentur NRW noch umfangreiche Informationen zum Thema ‚Installation von Photovoltaik auf Unternehmensdächern‘ unter https://www.energieagentur.nrw/solarenergie/pv-auf-gewerbe

zusammengefasst. Zum Beispiel: Beispielhafte Wirtschaftlichkeitsberechnungen, gesetzliche Rahmenbedingungen, Checklisten zur Installation von Photovoltaik, Tools zur Potenzialermittlung, Förderungsmöglichkeiten, Informationen zu steuerlichen Aspekten und vieles mehr.

Passend dazu hat die Energieagentur NRW am Montag, 26. Juli, 17:00 h einen kostenlosen Online-Workshoporganisiert mit detaillierten Informationen rund um das Thema ‚Selfmadestrom vom Firmendach‘, der sich an Unternehmen wendet und buchstäblich Licht ins Dunkel bringen soll. Anmeldung per Mail unterj.zurbonsen@werne.de mit dem weiter unten unter "Links"  zu öffnenden Anmeldeformular.

Einen Tag später gibt es einen weiteren Online-Workshop für Privathaushalte.
Am Dienstag, 27. Juli, 17:30 – 20:00 h
können Sie sich zum Thema ‚Photovoltaikanlagen und Steuern‘ informieren und steuerrechtliche Fragen beantwortet bekommen. Die Anmeldung ist möglich unter
https://www.energieagentur.nrw/klimaschutz/steuertipps_fuer_photovoltaik-betreiber_keine_angst_vor_dem_finanzamt

Eine aktuelle Übersicht über lokale Installationsbetriebe von Photovoltaikanlagen finden Sie unter https://www.energieagentur.nrw/tool/branchenfuehrer-erneuerbare/

Mit dem Programm ‚Energie 2020plus‘ bietet auch die Verbraucherzentrale umfangreiche Informationen und individuelle Beratungen rund um die Energiewende und damit auch zu PV-Anlagen an: https://www.energie2020plus.nrw/

Umweltamt

Herr Garske

Gustav-Heinemann-Straße 10
59065 Hamm
Fon: 02381 17-7117
Fax: 02381 17-107117
E-Mail-Adresse
Internet