Klimafreundliche Mobilität

Fast jede fünfte Tonne Kohlendioxid (CO2) wird in Deutschland durch den Verkehr produziert. Dabei macht der Straßenverkehr mit über 90% den größten Anteil aus. Da Treibstoff teuer ist, lässt sich auch beim Thema Mobilität Geld sparen.

Einerseits gibt es bei der modernen Fahrzeugtechnik vielfältige Möglichkeiten, den Kraftstoffverbrauch zu optimieren. Broschüren mit dem Kraftstoffverbrauch und den CO2-Emissionen aller Automodelle liegen bei den Hammer Autohändlern aus. Darüber hinaus können mit dem Umstieg auf Erdgas die CO2-Emissionen (und Kraftstoffkosten) ebenfalls reduziert werden.
Am besten spart man aber, indem man das eigene Auto - wenn möglich - stehen lässt. Das Fahrrad ist neben Bussen und Bahnen dafür eine gute Alternative.
Die Stadt Hamm unterstützt das Thema der Mobilität mit dem Masterplan Verkehr. Das Ziel ist den Anteil der umweltfreundlichen Verkehrsmittel zu steigern.

Kontakt

Stadtplanungsamt

Herr Gniot

Gustav-Heinemann-Straße 10
59065 Hamm
Fon: 02381 17-4114
Fax: 02381 17-2962
E-Mail-Adresse