Straßenarbeiten

Fahrbahndeckenerneuerung in Pelkum startet

Am Montag, 30. August, beginnt die Stadt Hamm mit einer Fahrbahndeckenerneuerung auf der Alten Landwehrstraße, der Großen Werlstraße und Auf der Becke in Hamm-Pelkum.

Im Rahmen der Maßnahme wird auf allen genannten Straßen die Fahrbahndeckschicht erneuert. Die Maßnahme wird voraussichtlich Mitte September abgeschlossen und kostet rund 227.000 Euro.

Im Zuge der Arbeiten wird die Alte Landwehrstraße halbseitig gesperrt, stadtauswärts ist sie via Einbahnstraßenregelung während der Arbeiten befahrbar. Stadteinwärts wird eine Umleitung über die Sandbochumer Straße, Dortmunder Straße und Fangstraße sowie über die Kerstheider Straße und Kamener Straße eingerichtet.

Auf der Becke wird ebenfalls für die Dauer der Arbeiten halbseitig gesperrt mit Einbahnstraßenregelung in westlicher Richtung; die Umleitung in östlicher Richtung verläuft über Zur Grünen Aue, Wilhelm-Lange-Straße und den Hellweg.

Die Große Werlstraße wird halbseitig gesperrt mit Einbahnstraßenregelung in nördlicher Richtung, in südlicher Richtung wird eine Umleitung über die Kamener Straße und Kleine Werlstraße sowie über die Kamener Straße, Wielandstraße und Robert-Koch-Straße eingerichtet.

An zwei Tagen muss die Große Werlstraße voll gesperrt werden; in dieser Zeit verläuft die Umleitung in nördlicher Richtung ebenfalls über die Kleine Werlstraße und Kamener Straße bzw. die Kamener Straße, Wielandstraße und Robert-Koch-Straße. Anwohner der Straßen Karl-Osterbrauck-Straße, Sauerbruchstraße, Albert-Schweitzer-Straße und Erich-Krämer-Straße können für die Dauer der Vollsperrungen den Geh- und Radweg zwischen Erich-Krämer-Straße und Heinrichstraße nutzen.

Asphaltarbeiten

© Thorsten Hübner

Kontakt

Tiefbau- u. Grünflächenamt

Herr Gawin

Gustav-Heinemann-Straße 10
59065 Hamm
Fon: 02381 17-4600
Fax: 02381 17-2966