Straßenarbeiten

Erneuerung der Fangstraße

Seit Donnerstag, 25. Februar, erneuert die Stadt Hamm die Asphalttrag-, -binder- und -deckschicht der Fangstraße im Bereich zwischen der Kamener Straße und der Ortsdurchfahrtsgrenze (Höhe Hoppeibach).

Für die Dauer der Arbeiten bleibt die Fangstraße in Fahrtrichtung Süden als Einbahnstraße befahrbar. Umleitungen in Fahrtrichtung Norden wurden westlich der Sperrung über die Kamener Straße, Sandbochumer Straße und Dortmunder Straße sowie östlich über die Kamener Straße, den Herringer Weg und die Dortmunder Straße eingerichtet. Der Anliegerverkehr bleibt aufrechterhalten, die Zufahrt zur Goerallee ist während der Arbeiten über die Einbahnstraße möglich.

Die Arbeiten werden voraussichtlich im April abgeschlossen. Die Kosten für die Arbeiten belaufen sich auf rund 690.000 Euro.

Asphaltarbeiten

© Thorsten Hübner

Kontakt

Tiefbau- u. Grünflächenamt

Herr Schöbel

Gustav-Heinemann-Straße 10
59065 Hamm
Fon: 02381 17-4673
Fax: 02381 17-104673
E-Mail-Adresse