Hospizdienst

In Würde zu Hause sterben können, ist der Wunsch vieler Menschen. Damit Sie als Betroffene diese Zeit nicht alleine meistern müssen, gibt es in Hamm den Hospizdienst.

Die Hospiz-Idee
Im Mittelpunkt der Hospizarbeit stehen sterbende Menschen – mit ihren Bedürfnissen, Wünschen und Rechten. Auch die ihnen Nahestehenden benötigen Aufmerksamkeit, Fürsorge und Wahrhaftigkeit. 
Sterben ist Leben – Leben vor dem Tod. Unter diesem Leitsatz bedeutet Hospizarbeit für uns vor allem körperliche Beschwerden zu behandeln bzw. zu lindern und Menschen im Umgang mit den vielfältigen Belastungen am Lebensende zu unterstützen.
Ziel ist es, die Lebensqualität aufrecht zu erhalten oder zu verbessern. Diese lebensbejahende Grundidee schließt aktive Sterbehilfe aus.

Ambulanter Hospiz

Der Ambulante Hospizdienst

  • bietet geschulte ehrenamtliche Mitarbeiter, die in Absprache ein bis zweimal wöchentlich zu Ihnen nach Hause kommen
  • schenkt Ihnen Zeit – mit einfühlsamen Menschen, die Ihnen zuhören, Sie und Ihre Angehörigen unterstützen und entlasten oder einfach “nur da sind”,
  • berät Sie bei Problemen in der Pflege oder bei Fragen zur Schmerztherapie
  • hat Kontakte zu Ärzten und Pflegepersonal, ambulanten Pflegediensten, Seelsorgern und Supervisoren.

Informieren Sie sich, wir sind für Sie da!

Unsere Bürozeiten:
Montag, Mittwoch und Freitag von 10.00 bis 12.00 Uhr im Haus der Hospizarbeit “Am Roten Läppchen”.
Rund um die Uhr können Sie uns über das Hospiz-Telefon (s. rechts) erreichen.

Ambulanter Hospitzdienst

Dolberger Straße 53
59073 Hamm
Fon: 02381 304400
Fax: 02381 544-7379
E-Mail-Kontakt

Stationäres Hospiz

Wer findet Aufnahme in unserem Hospiz?

Wir heißen jeden Menschen unabhängig von Alter, Familienstand, Nationalität, Gesinnung und Glauben Willkommen. Voraussetzung ist, dass eine lebensbedrohliche Erkrankung, bei der nach menschlichem Ermessen weder Heilung noch Stillstand erwartet werden kann und somit eine begrenzte Lebenserwartung besteht. (Fortgeschrittene Krebserkrankungen, Vollbild von AIDS, schwere neurologische Erkrankungen wie z. B. ALS, schwere Nieren-, Herz-, Verdauungstrakt- und Lungenerkrankungen). Dies muss vom behandelnden Arzt bescheinigt werden! Um in unserem Haus aufgenommen zu werden, können sich die Betroffenen oder deren Angehörige auch direkt an die Leitung des Hospizes wenden.

Stationäres Hospiz "Am Roten Läppchen"

Dolberger Straße 53
59073 Hamm
Fon: 02381 54473-0
Fax: 02381 54473-79
E-Mail-Kontakt
Internet

Förderverein Hospiz Hamm e. V.

Hospizarbeit ist auf Hilfe angewiesen!

Sie können die Hospizarbeit in Hamm auf unterschiedliche Weise unterstützen. Jeder, der helfen möchte, kann eine geeignete Form finden. Wer sich zum Beispiel durch ehrenamtliche Mitarbeit einbringen möchte, ist dazu herzlich eingeladen und sollte mit den jeweiligen Kontaktpersonen (vgl. Kontakte) in Verbindung treten.
Sie können die Hospizarbeit in Hamm auch durch Ihre Fördermitgliedschaft unterstützen. Schon mit einem geringen jährlichen Beitrag helfen Sie! Sprechen Sie uns an.

Spendenkonto: 
IBAN: DE79 4105 0095 0000 1303 77
BIC: WELADED1HAM

Förderverein Hospitz

Martin-Luther-Straße 27 b
59065 Hamm
Fon: 02381 142-110
Fax: 02381 142-100
Internet

Hier finden Sie uns

Christliches Hospiz Hamm gGmbH

Dolberger Straße 53
59073 Hamm
Fon: 02381 5447325
Fax: 02381 5447379
E-Mail-Kontakt
Internet