Ehrenamt

Neue Ehrenamtskarte ab sofort beantragen

Ein Dank, der sich auszahlt: Die neue Ehrenamtskarte beantragen können ab sofort alle Hammer Bürgerinnen und Bürger, die sich in besonderem zeitlichem Umfang – fünf Stunden wöchentlich bzw. 250 Stunden im Jahr – ohne pauschale Aufwandsentschädigung ehrenamtlich engagieren.

Die Ehrenamtskarte verbindet Würdigung und praktischen Nutzen, indem sie ihren Inhaberinnen und Inhabern Vergünstigungen in vielen öffentlichen und privaten Einrichtungen ermöglicht. Der Rat der Stadt Hamm hatte in seiner Sitzung am 29. März die Verwaltung beauftragt, die erforderliche Vereinbarung zur Einführung der Ehrenamtskarte NRW zwischen dem Land Nordrhein-Westfalen und der Stadt Hamm abzuschließen, was inzwischen geschehen ist.

Neben der Ehrenamtskarte kann im Übrigen auch die "Jubiläums-Ehrenamtskarte" beantragt werden. Sie kann erhalten, wer sich seit mindestens 25 Jahren oder länger ehrenamtlich engagiert, bzw. engagiert hat. Die für den Erhalt der Jubiläums-Ehrenamtskarte erforderlichen 25 Jahre im Ehrenamt können sowohl in einer als auch in verschiedenen Organisationen geleistet worden sein. Auch Unterbrechungen in der Engagementbiografie (zum Beispiel für Zeiten der Kindererziehung oder Pflege) werden akzeptiert. Der bei der klassischen Ehrenamtskarte geltende Stundenumfang (mind. 5 Stunden pro Woche oder 250 Stunden im Jahr) und alle sonstigen Vergabekriterien entfallen hierbei.

Die Ausstellung der Ehrenamtskarten und Jubiläums-Ehrenamtskarten erfolgt ab dem 1. Juli. Für den Bereich der Stadt Hamm sind kommunale wie auch privatwirtschaftliche Vergünstigungen mit der Ehrenamtskarte verknüpft. Hierbei handelt es sich um ein offenes und sich stetig weiterentwickelndes System an Vergünstigungen, an denen sich potenzielle Vergünstigungsgeber fortlaufend beteiligen können. Unternehmen können also ein Zeichen setzen und zum Förderer des bürgerschaftlichen Engagements in Hamm werden.

Interessierte Läden, Dienstleister und Anbieter jeder Art können sich bei Interesse an das Amt für Soziales, Wohnen und Pflege wenden (Andreas Pieper, Pieper@Stadt.Hamm.de, 0 23 81 17-6761) und eine schriftliche Vereinbarung schließen. Alle Infos zur Beantragung sowie zur Ehrenamtskarte generell gibt es unter www.hamm.de/ehrenamtskarte.

goldene Karte mit der Aufschrift Ehrensache

© Thorsten Hübner

Kontakt

Bürgeramt Rhynern

Herr Berndt

Unnaer Straße 10-12
59069 Hamm
Fon: 02381 17-9301
Fax: 02381 17-109301
E-Mail-Adresse