Informativ und übersichtlich

KVWL geht mit eigener Corona-Webseite an den Start

Pünktlich zum Impfstart geht die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) mit einer neuen Info-Webseite zum Coronavirus online. Unter www.corona-kvwl.de finden niedergelassene Ärzte, Psychotherapeuten sowie Bürger und Patienten in Westfalen-Lippe ab sofort alle relevanten Informationen zum Umgang mit der Pandemie in der ambulanten Versorgung.

„Der Informationsbedarf unserer Mitglieder, ihrer Patienten sowie der Bürger im Allgemeinen ist riesengroß, insbesondere auch in Bezug auf die Corona-Impfung. Das ist auch wenig verwunderlich, wenn man die hohe Dynamik betrachtet, mit der sich die Informationen rund um das Coronavirus tagtäglich ändern. Genau aus diesem Grund war es wichtig, eine zentrale Plattform einzurichten, die die vielen Informationen zu den verschiedenen Corona-Themengebieten klar und strukturiert zur Verfügung stellt“, erklärt Dr. Dirk Spelmeyer, Vorstandsvorsitzender der KVWL.

Seit Beginn der Pandemie im Frühjahr 2020 hat die KVWL insbesondere den eigenen Internetauftritt genutzt, um ihre Mitglieder, Bürger und Patienten schnell und aktuell über die neuesten Regelungen und Vorgaben zur Corona-Pandemie zu informieren. Inzwischen sind aber so viele thematische Schwerpunkte zusammengekommen – von Abrechnungsmodalitäten und Hygienemaßnahmen über Meldepflicht, allgemeinen Praxisinformationen und Sonderregelungen bis hin zu Testungsmöglichkeiten, dass eine Neusortierung und Aufbereitung der Inhalte unumgänglich wurde.

Die Informationen auf der neuen Webseite www.corona-kvwl.de werden dabei benutzerfreundlich in „Praxisinformationen“ und „Patienteninformationen“ aufgeteilt. Ergänzend dazu gibt es einen ausführlichen FAQ-Bereich für die Praxen. Darüber hinaus haben Besucher unter „Aktuelles“ auf der Startseite alle wichtigen Informationen direkt im Blick. Alle Meldungen werden fortlaufend ergänzt und aktualisiert.

„Das Coronavirus und die weltweite Pandemie werden uns noch einige Zeit begleiten. Mit der neuen Webseite hoffen wir, unseren Mitgliedern und den Bürgern in Westfalen-Lippe ein übersichtliches Informationsportal zu bieten“, sagen Dr. Volker Schrage, stellvertretender Vorstandsvorsitzender und Thomas Müller, KVWL-Vorstand.

Kontakt

Pressestelle

Theodor-Heuss-Platz 16
59065 Hamm
Fon: 02381 17-3551
Internet