Neues Angebot in der Frühkindlichen Bildung: Der Philosophier-Club-Hamm

Bereits seit 2015 gibt es in Hamm den Philosophier-Club als ein trägerübergreifendes Lern-Netzwerk im Bereich der frühkindlichen Bildung.

Das Philosophieren mit Kindern trägt zur Entwicklung selbständigen, kritischen Denkens bei. Es fördert die ethische Urteilskompetenz sowie sprachliche und kommunikative Fähigkeiten der Kinder. Und gleichzeitig lassen sich auch besondere Begabungen der Kinder erkennen und fördern.

Die Methodik des Philosophierens mit Kindern wird bereits in vielen Kindertageseinrichtungen in Hamm im pädagogischen Alltag eingesetzt. Das Interesse an den Club-Veranstaltungen, wie regelmäßigen Club-Treffen, die angebotene Fortbildung oder der Fachtag, nimmt stetig zu und wird gut nachgefragt.

Mehr als 15 Einrichtungen haben sich dem Philosophier-Club-Hamm bereits angeschlossen und gestalten die regelmäßigen, trägerübergreifenden Club-Treffen aktiv mit. Diese dienen zum einen dazu, sich fachlich weiter zu entwickeln und andererseits auch in den gegenseitigen Erfahrungsaustausch zu treten. Auch das gemeinsame Entwickeln neuer Projektideen zur Erprobung im Kita-Alltag ist fester Bestandteil dieser Treffen.

Selbstverständlich werden weitere Kooperationen mit interessierten Einrichtungen und eine Verstärkung der trägerübergreifenden Netzwerkarbeit angestrebt. Ebenso soll für den Einsatz dieser Methodik auch in der Offenen Ganztagsschule sowie im Bereich der Tagespflege geworben werden. In den nächsten Schritten wird auf eine Vernetzung zu anderen Bildungsinstitutionen wie dem Museum, der Musikschule und auch der Stadtbücherei hingearbeitet.

Interessierte Kitas oder Grundschulen/OGS, die sich über die Arbeit des Philosophier-Club-Hamm informieren oder einen Eindruck von der Methodik erhalten möchten, sind als Gäste eines Clubs-Treffens herzlich willkommen. Wenden sich für eine Terminabsprache gerne an Monika Hömke (hoemke@stadt.hamm.de oder Tel. 02381-176369).

Kontakt