12.07.2019

Zukunft Wiedereinstieg - Netzwerk "W" in Hamm

Wer kennt sich in unserer Stadt mit dem Wiedereinstieg in das Berufsleben wirklich gut aus?

Jeder Weg zurück ins Erwerbsleben ist individuell, für alle Fragen gibt es qualifizierte Anlaufstellen. Das Netzwerk "W" Hamm möchte den Herausforderungen rund um den beruflichen Wiedereinstieg mit fachlicher Kompetenz begegnen, um Wiedereinsteigerinnen und Wiedereinsteigern den Weg zurück in den Arbeitsmarkt zu ebnen.

Die 12 Kooperationspartner des Netzwerk "W" Hamm beraten und unterstützen Sie gerne - für einen gelungenen beruflichen Wiedereinstieg.

Neue Wege zum (Wieder-)Einstieg

Für viele Frauen stellt die Integration in den Arbeitsmarkt nach einer familienbedingten Phase der Nicht-Erwerbstätigkeit nach wie vor eine schwierig zu bewältigende Situation dar. In manchen Fällen handelt es sich auch um einen ersten Einstieg, wenn z.B. junge Frauen sehr früh Mütter geworden sind, oder Frauen mit Zuwanderungsgeschichte, die noch über keine Erfahrungen mit dem deutschen Beschäftigungssystem verfügen.

Hier soll ein jetzt gestartetes zweijähriges Modellprojekt neue Wege gehen. Drei Familienzentren aus Hamm ( FZ Hövel, FZ Wiescherhöfen, FZ Mitte), das Jobcenter, die Arbeitsagentur und das Familienbüro der Stadt Hamm wollen durch vernetztes Handeln und systematische Kooperationen die betroffenen Frauen besser erreichen und informieren.

Hamm ist hier neben fünf weiteren Städten in NRW Modellstandort der Universität Duisburg Essen und dem Institut innovaBest.

Weitere Infos zum Thema

Link zum Netzwerk W in Hamm