Familien-, Gesundheit- und Sozialadressbuch der Stadt Hamm

Angebote von A-Z

Deutsch als Fremd- und Zweitsprache

Platz der deutschen Einheit 1, 59065 Hamm
Fon: 02381 17-5637
Fon: 02381 17-5600
Fax: 02381 17-2933

Internet

Die VHS Hamm hat ein großes Angebot von Kursen im Bereich Deutsch als Fremd- und Zweitsprache für alle, die Deutsch nicht als Muttersprache gelernt haben. Sie können bei uns zielgerichtet und systematisch Deutsch lernen. Hierbei bieten wir alle Niveaus an - von elementaren bis zu fortgeschrittenen Kenntnissen (A1 bis C2). Bei allen Deutschkursen orientieren wir uns am "Europäischen Referenzrahmen für Sprachen". Es können Zertifikatskurse besucht werden, die mit International anerkannten Abschlüssen nach standardisierten Prüfungen (Goethe/TELC) enden. Das Angebot wird ergänzt durch den Einbürgerungstest. Die VHS ist zugelassener Träger für die vom Bundesamt für Migration und FLüchtlinge (BAMF) geförderten Integrationskurse. Ein Integrationskurs besteht aus einem Sprachkurs mit 600, unter bestimmtenBedingungen sogar aus 900 Unterrichtsstunden und einem 100-stündigen Orientierungskurs. Ziel des Sprachkurses ist das Erreichen des geforderten Sprachniveaus mit der abschließenden Prüfung "Deutschtest für Zuwanderer", die den Sprachstand A2 bis B1 bescheinigt.

Katrin Pangert

Stadt Hamm - Volkshochschule

Platz der Deutschen Einheit 1, 59065 Hamm
Fon: 02381 17-5600
Fax: 02381 17-2933

Internet

Platz der deutschen Einheit 1
59065 Hamm

Deutsche Rheuma-Liga e.V. Arbeitsgemeinschaft Hamm

Südstr. 29 (in den Räumen der Freiwilligenzentrale), 59065 Hamm
Fon: 0201 82 797 760
Internet

Angebote:
Funktionstraining (Trocken- und Warmwassergymnastik)
Arzt- und Fachvorträge (Rheuma-Liga-Treffs),
Gesprächskreis Fibromyalgie

"Die Deutsche Rheuma-Liga stellt sich vor"
Jeden 4. Mittwoch im Monat
offener Treff im Foyer des St. Josef-Stift Sendenhorst 16.00-17.30 Uhr.
Bitte unter Tel.: 02526/300-0 das Stattfinden des Treffs bestätigen lassen!

Sprechzeiten:
jeden Montag  15.30 - 17.30 Uhr
Telefon während der Sprechzeiten: 0201 82 797 760

Deutsche Rheuma-Liga Nordrhein-Westfalen e.V.

III. Hagen 37, 45127 Essen
Fon: 0201 82797-0
Fon: 02381 53412
Fax: 0201 82797-27

Internet

Südstr. 29 (in den Räumen der Freiwilligenzentrale)
59065 Hamm

Deutscher Kinderschutzbund-Ortsverband Hamm e.V. - Telefonberatung

Postfach 1345, 59003 Hamm
Fon: 02381 226312

Eltern können sich bei Erziehungsfragen telefonisch beraten lassen.

Sylvia Scheper

Deutscher Kinderschutzbund-Ortsverband Hamm e.V.

Postfach 1345, 59003 Hamm
Fon: 02381 226312

Postfach 1345
59003 Hamm

Diakonische Stiftung Wittekindshof - Ambulante Hilfen

Zur Kirche 2, 32549 Bad Oeynhausen
Fon: 05734 61-0
Fax: 05734 61-1190

Internet

Unterstützungs- und Assistenzleistungen für Personen, die selbstständig in einer eigenen Wohnung leben oder leben möchten, mit dem Ziel Menschen mit einer geistigen Behinderung eine weitgehend selbstständige Lebensführung zu ermöglichen. Heilpädagogische Familienhilfe Wohnen in Gastfamilien. oliver.valerius@wittekindshof.de www.wittekindshof.de  

Oliver Valerius

Wittekindshof

Zur Kirche 2, 32549 Bad Oeynhausen
Fon: 05734 61-0
Fax: 05734 61-1190

Internet

Zur Kirche 2
32549 Bad Oeynhausen

Diakonische Stiftung Wittekindshof - Geschäftsstelle

Ritterstr. 28, 59065 Hamm
Fon: 02381-30747-12
Fax: 02381-30747-29

Internet

Die Räume unserer Geschäftsstelle beinhalten unsere Geschäftsbereichsleitung, das Sekretariat, die Mitarbeitervertretung, den psychologischen Dienst, sowie die Öffentlichkeitsarbeit. Gern sind wir für Sie da und beantworten Ihre Fragen.

Diakon Hartmut Wloka

Wittekindshof

Zur Kirche 2, 32549 Bad Oeynhausen
Fon: 05734 61-0
Fax: 05734 61-1190

Internet

Ritterstr. 28
59065 Hamm

Diakonische Stiftung Wittekindshof - Kinder- und Jugendhaus Schleswigstraße

Schleswigstraße 45, 59065 Hamm
Fon: 02381-30724-69
Fax: 02381-30724-29

Internet

Der Wittekindshof hat in der Schleswigstraße (Ecke Großer Sandweg) ein Haus gemietet, um Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit geistiger Behinderung Wohnmöglichkeiten im Hammer Norden anzubieten. Die meisten Bewohnerinnen und Bewohner sind zwischen 13 und 25 Jahre alt. Sie besuchen in der Regel Förderschulen mit Förderschwerpunkt geistige Entwicklung der Stadt Hamm. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit unterschiedlichen pädagogischen und pflegerischen Fachqualifikationen stehen rund um die Uhr auch am Wochenende und in den Ferien als Ansprechpartner zur Verfügung. wgschleswigstrasse@wittekindshof.de www.wittekindshof.de

Daniel Gahr

Wittekindshof

Zur Kirche 2, 32549 Bad Oeynhausen
Fon: 05734 61-0
Fax: 05734 61-1190

Internet

Schleswigstraße 45
59065 Hamm

Diakonische Stiftung Wittekindshof - Kinder- und Jugendhaus Schumannstraße

Schumannstr. 8, 59063 Hamm
Fon: 02381-972380
Fax: 02381-9723829

Internet

Das Kinder- und Jugendhaus ist eine stationäre Jugendhilfeeinrichtung für Jugendliche im Alter von 14 bis 18 Jahren. Eine Ausweitung des Angebotes auf Jugendliche oder junge Erwachsene über das 18. Lebensjahr ist nach Bewilligungen der zuständigen Jugendämter möglich.
Das Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche mit geistiger oder seelischer Behinderung bzw. mit Lernbehinderung mit Erziehungsbedarf. Aufgenommen wird im Rahmen von Hilfeplanungen mit den Jugendämtern aus dem Raum Nordrhein Westfalen.

wgschumannstrasse@wittekindshof.de

www.wittekindshof.de

Ursula Hundehege

Wittekindshof

Zur Kirche 2, 32549 Bad Oeynhausen
Fon: 05734 61-0
Fax: 05734 61-1190

Internet

Schumannstr. 8
59063 Hamm

Diakonische Stiftung Wittekindshof - Kinder- und Jugendhaus Sulkshege

Sulkshege 9, 59073 Hamm
Fon: 02381-97257-16
Fon: 02381-97257-21
Fax: 02381-97257-29

Internet

Das Wohnhaus für 24 Kinder und Jugendliche mit geistiger und mehrfacher Behinderung aus Hamm und Umgebung wurde erstmals im Sommer 2010 bezogen. Es ist barrierefrei und bietet dadurch Menschen mit Rollstühlen oder Gehhilfen gute Bewegungsmöglichkeiten. Um auch Kindern und Jugendlichen ein angemessenes Wohnumfeld anbieten zu können, die durch ihr herausforderndes Verhalten auffallen, wurde bereits beim Bau des Hauses darauf geachtet, in zwei Teams kleine Wohngruppen und Rückzugsmöglichkeiten im Haus und im Garten zu schaffen.

Pascal Meyer / Stefanie Schöttke

Wittekindshof

Zur Kirche 2, 32549 Bad Oeynhausen
Fon: 05734 61-0
Fax: 05734 61-1190

Internet

Sulkshege 9
59073 Hamm

Die Ärztliche Beratungsstelle für misshandelte, vernachlässigte und sexuell missbrauchte Kinder, Jugendliche und deren Eltern

Werler Straße 110, 59063 Hamm
Fon: 02381 589-3761
Fax: 02381 589-3477

Internet

Die ärztliche Beratungsstelle für misshandelte, vernachlässigte und sexuell missbrauchte Kinder, Jugendliche und deren Eltern bietet:             

  • Beratung in allen mit körperlicher Misshandlung, sexuellem Missbrauch und Vernachlässigung zusammenhängenden Fragen,
  • Krisenintervention, Diagnostik und Stabilisierung für betroffene Kinder, Jugendliche und Eltern.                                                                                                                                      

Kindern und Jugendlichen aus Hamm, die im Falle von Sexualstraftaten und anderen Gewaltdelikten bei der Polizei oder vor Gericht angehört werden, wird eine Zeugenbegleitung angeboten

Frau Wilde

Klinik für Kinder- und Jugendmedizin Evangelisches Krankenhaus Hamm gGmbH

Werler Straße 110, 59063 Hamm
Fon: 02381 589-0
Fax: 02381 589-1299

Internet

Werler Straße 110
59063 Hamm

Drogenhilfezentrum - Arbeitskreis für Jugendhilfe e.V.

Brüderstraße 39, 59065 Hamm
Fon: 02381 92153-0
Fax: 02381 9215322

Internet

  • Frühstückscafe
  • Beratung
  • Schuldenregulierung
  • Geldverwaltung
  • psychosoziale Begleitung Substituierter
  • Angehörigenberatung

Ewald Wehner

Arbeitskreis für Jugendhilfe e.V. -

Brüderstraße 39, 59065 Hamm
Fon: 02381 92153-0
Fax: 02381 92153-22

Internet

Brüderstraße 39
59065 Hamm

Kontakt