Bürgerservice

Übersicht über Dienstleistungen – Online-Angebote kostenlos – Betreten nur mit Maske

Der Bürgerservice der Stadt Hamm ist aktuell eingeschränkt. Verschiedene Dienstleistungen und Service-Angebote werden unkompliziert online angeboten. Der Zugang zu allen städtischen Gebäuden ist nur noch mit Mund-Nasen-Schutz (Einmal-Maske, Stoffmaske (auch selbst genäht), Schal oder Halstuch)  möglich. Zahlungen sind nur noch mittels EC-Karte möglich.
Aktuelle Informationen zu den Besuchsmöglichkeiten und Corona-Regelungen in den Bürgerämtern erhalten Sie unter der Rufnummer 02381 17-9999.

  • Deutsche Personalausweise und Reisepässe können bis zu einem Jahr nach Ablauf innerhalb Deutschlands noch als Identitätsnachweis verwendet werden. Die Gültigkeit wird zwar nicht automatisch verlängert, Ihnen entstehen jedoch in Deutschland oder bei Reisen innerhalb der EU keine Nachteile. Eine Verlängerung sollten Sie deshalb nach Möglichkeit aufschieben.
     
  • Geburtsurkunden und weitere Personenstandurkunden werden ohne persönlichen Termin ausgestellt: Unter www.hamm.de/urkundenbestellung können Urkunden bequem von zuhause aus bestellt werden, die Dokumente werden anschließend zugeschickt.
     
  • Melde- und Aufenthaltsbescheinigungen können telefonisch, schriftlich oder elektronisch im Bürgeramt beantragt werden. Die Dokumente werden anschließend inkl. Gebührenbescheid per Post verschickt. Weitere Infos im Serviceportal unter folgenden Links:
    Informationen zur Aufenthaltsbescheinigung/erweiterten Meldebescheinigung
    Informationen zur einfachen Meldebescheinigung  
     
  • Wohnungswechsel

    Für die An- bzw. Ummeldung bei Wohnungswechsel innerhalb Hamms sowie bei Zuzügen aus anderen Städten ist eine Vorsprache in einem der Bürgerämter erforderlich. Eine An- oder Ummeldung auf dem Postwege oder per Email ist rechtlich nicht zulässig. Aktuelle Informationen zu den Besuchsmöglichkeiten und Corona-Regelungen in den Bürgerämtern erhalten Sie unter der Rufnummer 02381 17-9999.

  • Bewohnerparkausweise,

    Bewohnerparkausweise, die seit Einführung des allgemeinen Kontaktverbots abgelaufen sind bzw. in Kürze ablaufen, behalten automatisch bis zum 31.08.2020 ihre Gültigkeit. Möchten Sie erstmalig einen Bewohnerparkausweis beantragen, können Sie dies auch online von zu Hause aus erledigen. Den Onlineantrag finden Sie in unserem Serviceportal unter der Dienstleistung ''Bewohnerparken.“

  • Fahrzeugabmeldungen können ab sofort per Post erledigt werden. Weitere Informationen ...

  • Melderegisterauskunft
    Meldeauskünfte an private Personen oder nicht-öffentliche Stellen über natürliche Personen, die in Hamm gemeldet sind oder waren, können Sie direkt online beantragen.
     
  • Weitere Online-Dienstleistungen der Bürgerämter:
    Abfrage der Steueridentifikationsnummer
    Beantragung eines Untersuchungsberechtigungsscheines

     

Seit Montag, 20. April, fahren die Busse in Hamm wieder nach dem regulären Fahrplan Montag bis Sonntag. Auch die Taxi-Bus-Linien fahren wieder wie gewohnt. Der Nachtbusverkehr von Freitag auf Samstag sowie von Samstag auf Sonntag bleibt ausgesetzt. Alle Fahrgäste müssen ab dem 27. April einen Mundschutz tragen.

Die Zentralbibliothek im Heinrich-von-Kleist-Forum und das Stadtarchiv sind wieder geöffnet, allerdings unter Auflagen. Zum Beispiel müssen Besucherinnen und Besucher den Personalausweis mitbringen und sich eintragen, die Aufenthaltsdauer ist außerdem begrenzt.

Das Gustav-Lübcke-Museum ist seit Dienstag, 5. Mai, zu den regulären Öffnungszeiten geöffnet. Veranstaltungen und Führungen sind derzeit noch nicht möglich.

Die Musikschule hat ihren Präsenzunterricht seit Anfang Mai unter einer Vielzahl von Corona-Vorkehrungen wiederaufgenommen.

Die Volkshochschule hat ihr Kursangebot mit starken Einrschränkungen wieder aufgenommen.

Weiter Informationen finden Sie auf den Homepages der einzelnen Institute.

Das Kundenzentrum der Stadtwerke Hamm am Südring ist wieder für Kunden der Stadtwerke zu den gewohnten Zeiten (montags bis donnerstags 8 bis 16 Uhr und freitags 8 bis 14 Uhr) geöffnet.

Alle wichtigen Informationen zu den coronabedingten Beschränkungen vor, während und nach Ihrer Trauung sowie eine Übersicht über die Anzahl der zugelassenen Gäste in den einzelnen Trauzimmern finden Sie im Serviceportal.  

Eingezogene Führerscheine, bei denen das Fahrverbot im Laufe der Woche abläuft, werden ab sofort am Montag per Einschreiben an den Inhaber verschickt. Es ist nicht notwendig, einen Termin zur Abholung zu vereinbaren.
 

Zur Unterstützung von Eltern hat das Familienbüro der Stadt Hamm eine Hotline eingerichtet. Unter Tel. 02381 17-6363 beraten Fachkräfte des Familienbüros, der Hammer Elternschule und Präventionskoordinatoren montags bis freitags zwischen 8 und 16 Uhr zu allen Themen rund um die Familie. Darüber hinaus stellen sie je nach individueller Fragestellung den Kontakt zu weiteren Hilfsangeboten her, unter anderem zur Schreisprechstunde der Barbaraklinik oder zur Erziehungsberatungsstelle bei Konflikten und Krisen in der Erziehung.

Das Medienzentrum der Stadt Hamm hat eine Vielzahl an Medientipps für Familien gesammelt: von Bastel- und Rezeptideen über Wissenswertes zu wertvollen Kinderfilmen.