13.08.2019

MediaLab – das Konzept

Im Fokus des MediaLab des Medienzentrums Hamm steht die Vorstellung von Konzepten, Projekten und Materialien rund um die Förderung von Medienkompetenz im Bereich der schulischen und außerschulischen Bildung. In NRW dient der verbindliche Medienkompetenzrahmen als grundlegende Orientierung bei der Entwicklung der schulischen Medienkonzepte bis 2021.

Der Medienkompetenzrahmen NRW umfasst sechs Kompetenzbereiche

  • Bedienen und Anwenden
  • Informieren und Recherchieren
  • Kommunizieren und Kooperieren
  • Produzieren und Präsentieren
  • Analysieren und Reflektieren
  • Problemlösen und Modellieren

Im Zuge der landesweiten und kommunalen Zielsetzung, die Digitalisierung des Lernens voran zu treiben, bietet das MediaLab die Möglichkeit, an verschiedenen Stationen konkrete Inhalte, Werkzeuge, Projektideen und Konzeptvorschläge zu den verschiedenen Kompetenzbereichen kennenzulernen und direkt auszuprobieren.

Alle Stationen beinhalten Technik und Materialien für das Arbeiten mit verschiedenen Altersstufen (frühkindlich, Grundschule, SEK I, SEK II). Ergänzt werden diese Bereiche um einen Recherche-Platz, der Linksammlungen, Informationsmaterial und Literatur bereithält.

MediaLab – das konkrete Angebot

Eine offene Atmosphäre lädt Lehrerinnen und Lehrer sowie Pädagoginnen und Pädagogen aus schulischen und außerschulischen Einrichtungen ein, selbst aktiv zu werden und sich mit digitalen Medien auf produktive Weise auseinander zu setzen. Die vorgestellte Technik und diverse Materialien können anschließend entliehen und in der eigenen Schule oder Einrichtung eingesetzt werden.

In allen Bereichen liegen entsprechende Anleitungen/Konzepte und Materialien in Form von Handouts bereit, die nach Möglichkeit inhaltlich in „Anfänger, Fortgeschrittene und Experten“ aufgeteilt und mit den sechs Kompetenzbereichen verknüpft werden.

Öffnungszeiten

Grundsätzlich ist das Angebot des MediaLab montags und mittwochs 8 bis 16 Uhr und freitags 8 bis 13 Uhr für interessierte Pädagoginnen und Pädagogen zu nutzen.

Regelmäßige Workshop Angebote setzen inhaltliche Highlights zu wechselnden Themen. Besteht ein besonderer Beratungs- bzw. Informationsbedarf, besteht die Möglichkeit einer Terminabsprache.