24.04.2018

Das Stadtteilbudget Südliche Innenstadt

Das Stadtteilbudget ist ein Fördertopf für Projekte verschiedenster Akteure aus dem Stadtteil, die dem Stadtteil und dessen Bewohnern zu Gute kommen. Es unterstützt private Initiativen wie Vereine, Bürgergruppen, Gewerbetreibende, Künstler etc. durch eine öffentliche Finanzierung. Über die Vergabe der Projektmittel entscheidet in regelmäßigen Abständen das eigens dafür eingerichtete „Stadtteilkomitee“, das sich aus Akteuren aus dem Stadtteil zusammensetzt.

Projekte können eine Finanzierung über das „Stadtteilbudget“ erhalten, wenn sie im Programmgebiet (siehe Downloads unten) verortet sind und mindestens eines der folgenden Zielkriterien erfüllen:
• Förderung der BürgerInnenbeteiligung,
• Förderung der Integration aller sozialer Gruppen, Generationen und Kulturen im Stadtteil,
• Förderung von Eigenverantwortung und Selbsthilfe,
• Stärkung der Nachbarschaft und des Zusammenlebens im Stadtteil,
• Förderung des Aufbaus sozialer Netze,
• Förderung der Chancengleichheit,
• Belebung der Stadtteilkultur,
• kleinteilige Aufwertung des Wohnumfeldes,
• Imageverbesserung und Stärkung des Quartiers. 

Um eine Projektförderung aus dem Stadtteilbudget zu erhalten, müssen Sie beim Stadtplanungsamt einen schriftlichen Antrag einreichen. Das Antragsformular finden Sie ebenfalls unten bei den Downloads.

Dieses Projekt wird gefördert durch:

Logo Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat
Logo Städtebauförderung von Bund, Ländern und Gemeinden
Logo Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen