06.12.2018

Nachnutzung Bergwerk Heinrich Robert und Entwicklung
Pelkum/Wiescherhöfen - Es ist viel passiert!

Die Bagger sind gerollt, es wurde gesprengt und ein großer Teil der nicht mehr benötigten Gebäude auf dem Gelände des Bergwerks Heinrich Robert sind abgebrochen worden. Mit großem Maschineneinsatz sind die oberirdischen Betriebsanlagen gefallen. Jetzt stehen nur noch die Gebäude, die für eine Nachnutzung gebraucht werden.

Hinter den Kulissen wird an dem Abschlussbetriebsplanverfahren (ABP) gearbeitet. Dies bedeutet, dass alle möglichen Gefahren, die durch die lange Betriebstätigkeit auf dem Gelände entstanden sind (z.B. Altlasten), untersucht werden. Mithilfe eines Sanierungsplanes werden dann die Flächen wieder nutzbar gemacht. Das ABP erfolgt unter Federführung der Bezirksregierung Arnsberg als Bergbauaufsichtsbehörde. Der zukünftige Investor und der jetzige Eigentümer befinden sich zusammen mit dem Stadtplanungsamt in einer intensiven Arbeitsphase, um den Rahmenplan als Entwicklungsgrundlage fortzuschreiben.

Für die Bereiche des Netto-Marktes an der Kamener Straße und des ehemaligen Gesundheitshauses an der Fangstraße sind bereits zwei Aufstellungsbeschlüsse für Bebauungspläne gefasst worden - also die Grundlage für zukünftiges Baurecht geschaffen. Die „Entwicklungsagentur CreativRevier Heinrich Robert“ wird in Kürze ihre Arbeit aufnehmen.

Bürgerworkshop Bergwerk Ost

Bürgerinnen und Bürger planen mit!

Ob Workshop oder Ideenwerkstatt - es gibt viele Möglichkeiten für die Menschen vor Ort, sich in die weiteren Planungen zum Bergwerk Ost und den umliegenden Stadtbezirken einzubringen.

Nacht der Industriekultur - ExtraSchicht auf dem Gelände von Bergwerk Ost

Extraschicht 2016 - wir waren dabei!

Erstmalig fand die Extraschicht 2016 auch auf dem Gelände des stillgelegten Bergwerks Heinrich Robert statt - und war ein voller Erfolg!

Dieses Projekt wird gefördert durch:

Logo EFRE
Logo Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung
Logo Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen
Bildnachweis
Foto: Thorsten Hübner, Stadt Hamm, Fr. Bergmann
Thorsten Hübner, Quelle: Land NRW
Quelle: Stadtplanungsamt, Bund
Silke Bielefeld, Stadt Hamm
Hinweis: Die genaue Zuordnung der Urheber zu den Bildern entnehmen Sie bitte dem Mouseover-Text der jeweiligen Bilder