Abfallvermeidung

Gemeinsam Abfall vermeiden

Auch in diesem Jahr beteiligt sich der ASH an der europäischen Woche der Abfallvermeidung. Das diesjährige Motto der Aktionswoche vom 21. bis 29. November lautet „Invisible Waste: Abfälle, die wir nicht sehen – schau genau hin!“.

„Mit unserem Lebensstil verursachen wir tagtäglich unbewusst Unmengen an Abfall. 2018 hat beispielsweise in Deutschland jeder durchschnittlich 455 Kilogramm Abfall erzeugt“, sagt Reinhard Bartsch, Betriebsleiter des ASH. „Deshalb freuen wir uns, mit unserer neuen Abfallvermeidungsbroschüre den Bürgerinnen und Bürgern alltagstaugliche Tipps für einen umweltbewussteren Umgang mit wichtigen Rohstoffen an die Hand geben zu können.“

Tatsächlich kann jeder Einzelne schon mit kleinen Veränderungen im Alltag einen enormen Beitrag zum Umweltschutz leisten. Die Abfallvermeidungsbroschüre gibt hier leicht umsetzbare Ratschläge und informiert über verschiedene Angebote auf Hammer Stadtgebiet. Um Abfall zu vermeiden, ist die Broschüre rein digital auf der Internetseite des ASH abrufbar.

Um auch Kinder und Jugendliche für dieses Thema zu sensibilisieren, hat der ASH zudem im Rahmen der Aktionswoche zu einem Kreativwettbewerb aufgerufen. „Wir würden uns freuen, wenn auch in diesem besonderen Jahr viele Schulen und Kitas im Rahmen von Projekttagen im Klassen- beziehungsweise Gruppenverband bei der Aktion mitmachen und kreative Arbeiten rund um das Thema gestalten und an den ASH senden. Ob als Videos, Bilder, Geschichten oder Bastelaktionen - den Ideen sind keine Grenzen gesetzt“, erklärt Bartsch.

Die kreativsten und außergewöhnlichsten Projektarbeiten (Kita, Grund-/Förderschule und weiterführende Schule) prämiert der ASH mit jeweils 500 Euro für den Förderverein. Einsendeschluss per Mail (ash@stadt.hamm.de) oder per Post (ASH, Gustav-Heinemann-Str.10, 59065 Hamm) ist Freitag, 4. Dezember 2020. Die Entscheidung der Gewinner wird durch eine Jury getroffen.

abfallarmer Einkauf

© happy_lark - stock.adobe.com

Download

Kontakt

Abfallwirtschafts- und Stadtreinigungsbetrieb Hamm (ASH)

Gustav-Heinemann-Straße 10
59065 Hamm
Fon: 02381 17-8282
Fax: 02381 17-2986
Internet