Umweltbildung

Digitale Schnitzeljagd bietet Abwechslung im Lockdown

Mit einer digitalen Schnitzeljagd bietet der ASH eine interessante Outdoor-Aktivität für Kinder ab dem Grundschulalter an und macht damit die Hammer Innenstadt zum außerschulischen Lernort.

„Kinder haben es in dieser Krise besonders schwer. Sämtliche Angebote, die Spaß und Entspannung bringen, können und dürfen derzeit nicht in der gewohnten Form angeboten werden. Deshalb freuen wir uns, mit unserer digitalen Schnitzeljagd etwas Interessantes und Sinnvolles gegen den Lockdown-Frust anbieten zu können“, erklärt ASH-Betriebsleiter Reinhard Bartsch. „Die Kinder verbringen dabei Zeit an der frischen Luft und erfahren nebenher auch noch etwas über die Themen Stadtreinigung und Umwelt.“

Was ursprünglich für Schulklassen gedacht war, geht auch im kleinen Familienkreis unter Einhaltung der Corona-Schutzmaßnahmen. Mit eigenen Tablets oder Smartphones können die Kinder allein oder mit Familie die insgesamt 13 Aufgaben erledigen. Startpunkt ist dabei für alle Schnitzeljagden das Rathaus. Die Kinder werden von dort aus mittels GPS zu verschiedenen Stationen im Hammer Innenstadtgebiet gelotst und müssen dabei Fragen beantworten, QR-Codes suchen, Abfalleimer zählen und Vieles mehr. Ganz nebenbei lernen sie dabei das vielfältige Aufgabengebiet der Mitarbeiter der Stadtreinigung kennen und erfahren, welche Auswirkungen fahrlässig weggeworfener Abfall auf unser empfindliches Ökosystem hat.


Mitmachen können prinzipiell alle Kinder. Wenn sie jedoch auf eigene Faust unterwegs sind, empfiehlt sich eine Teilnahme ab der 4. Klasse, um die Informationen und Aufgabenstellungen sinngemäß lesen und umsetzen zu können. Um die etwa 2,5 Kilometer lange ASH-Schnitzeljagd zu absolvieren, wird vorab die Biparcours-App benötigt, die sich in den gängigen AppStores kostenfrei herunterladen lässt. Der ASH-Parcours lässt sich entweder über einen QR-Code aufrufen oder ist über die Funktion Parcours innerhalb der App zu finden.

QR-Code zur digitalen Schnitzeljagd des ASH

Kontakt

Abfallwirtschafts- und Stadtreinigungsbetrieb Hamm (ASH)

Gustav-Heinemann-Straße 10
59065 Hamm
Fon: 02381 17-8282
Fax: 02381 17-2986
Internet