„ExtraSchicht“

Vorhang auf für die 20. Nacht der Industriekultur

Die ExtraSchicht 2022 gibt den Startschuss zum grundlegenden Wandel auf Heinrich Robert. Unter dem Motto „Licht im Schacht! Vom Bergbau zum CreativRevier. Ein Standort im Wandel!“ wird diese Nacht lebendig, leuchtend und brillant.

Im Untergrund von Heinrich Robert werden Live-Acts die Besucherinnen und Besucher fesseln. Walking-Acts setzen die historischen Hallen und Flächen in besonderer Weise in Szene. Das Geheimdepot macht die Vergangenheit und Zukunft Heinrich Roberts spielerisch erlebbar. Die Tour „DAS ERBE VON HEINRICH ROBERT“ führt die Besucherinnen und Besucher in exklusive Bereiche der alten Zeche und demonstriert in besonderer Weise den Wandel eines Standortes zwischen Aufbruch und Neubeginn.

Die Musikschule Hamm entführt die Besucherinnen und Besucher der ExtraSchicht in eine außergewöhnliche Welt aus Musik & szenistischem Tanz & Theater. Eingebunden in die historische Kulisse des alten Bergwerks erwarten die Gäste viele Highlights.

Bei einbrechender Dunkelheit wird sich die alte Zeche in ein leuchtendes und lebendes Kunstwerk verwandeln, dass die Besucherinnen und Besucher verzaubern wird. So wird Heinrich Robert auch in 2022 mit einzigartigen Illuminationen und Shows in Szene gesetzt. Eine Lasershow in der Kaue und ein großes Feuerwerk unter dem Hammerkopfturm bilden den krönenden Abschluss einer rauschenden Nacht.
 

Tickets und Service

Im Vorverkauf kostet das ExtraSchicht-Ticket 17 Euro (14 Euro ermäßigt). Kinder unter sechs Jahren haben freien Eintritt an den Spielorten, benötigen jedoch ebenfalls ein kostenloses Online-Ticket, um vor Ort ein- und auschecken zu können. Wichtig: Tageskassen an den einzelnen Spielorten gibt es nicht mehr! Tageskassentickets sind am 25. Juni zum Preis von 20 Euro online unter www.extraschicht.de erhältlich.

Weitere Informationen unter www.extraschicht.de

Das Organisationsteam stellt das Programm der ''Extraschicht 2022'' vor

© Thorsten Hübner

Kontakt

Pressestelle

Theodor-Heuss-Platz 16
59065 Hamm
Fon: 02381 17-3551
E-Mail-Adresse
Internet