Digitalisierung und Klimaschutz

Klima-Taler sammeln und sparen

Die „hamm:“-App hat eine neue Funktion: Wer zu Fuß geht, Rad fährt oder die öffentlichen Verkehrsmittel nutzt, erzeugt Klima-Taler – und kann diese gegen Vergünstigungen wie freien Eintritt oder attraktive Rabatte eintauschen.

Der Klima-Taler ist eine „lokale Klimawährung“. Für Hamm typisch: natürlich in Form eines Elefanten. Er verbindet Digitalisierung und Klimaschutz auf spielerische Art, also mit einem Gamification-Ansatz). Es macht einfach Spaß, seine eigenen Klima-Taler herzustellen und dafür attraktive Rabatte, freien Eintritt oder kostenlose Goodies zu bekommen. Und es ist ein gutes Gefühl, etwas für den Klimaschutz zu tun, ganz konkret und jeden Tag. Denn: Die Nutzerinnen und Nutzer können jetzt wertvolle Klima-Taler sammeln. Wenn sie zu Fuß gehen, Radfahren und die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen, erzeugen sie mit der App je fünf Kilogramm CO2-Einsparung einen Klima-Taler. Das entspricht etwa einer Wegstrecke von 30 km, zurückgelegt zu Fuß oder mit dem Rad.

So funktioniert’s
Die App hamm: kann im jeweiligen Store kostenlos auf das Smartphone heruntergeladen werden. Man gelangt dann mit einem Klick auf den Reiter „Klima“ (ganz rechts) zur neuen Funktion.  Es ist keine Registrierung, keine Anmeldung, kein Konto notwendig, lediglich die Standortdienste müssen aktiviert werden. Basierend auf GPS-Daten und Bewegungssensoren erkennt die App automatisch Strecken- und Mobilitätsarten und die CO2-Einsparung wird berechnet. Die App kalkuliert diese gegenüber einer vergleichbaren Autofahrt. So füllt sich der Klima-Taler mit jeder zurückgelegten Strecke und die verschiedenen Segmente des Talers färben sich bunt ein. Sind fünf Kilogramm erreicht, wird automatisch ein Klima-Taler in der App gutgeschrieben und kann dann in Vergünstigungen bei Klima-Partnerinnen und Klima-Partner vor Ort oder im Netz eingetauscht werden.

Klima-Taler einlösen
Wenn genügend Klima-Taler gesammelt wurden, können diese bei den Klima-Partnerinnen und Klimapartnern eingetauscht werden. Dazu einfach das gewünschte Angebot in der App hamm: aktivieren und einen QR-Code vor Ort an der Kasse einscannen. Die Klima-Taler können zum Beispiel bei lokalen Freizeiteinrichtungen oder Händlerinnen und Händlern in Vergünstigungen oder einen freien Eintritt eingetauscht werden. Zum Beispiel gewähren gegen Klima-Taler der Maxipark, der Tierpark, das Gustav-Lübcke-Museum und die Hallenbäder Lagune Herringen, Familien-Oase-Heessen und das Sport-Aquarium Bockum-Hövel freien Eintritt.

Klima-Partnerin:in werden?
Das Angebot ist kostenlos und völlig unkompliziert. Einfach eine kurze E-Mail an klima-partner@stadtwerke-hamm.de schreiben und sich bei der Einrichtung helfen lassen.

Die App
Die App hamm: will Hamm smarter machen und macht dazu Informationen vieler Bereiche des täglichen Lebens schnell, unkompliziert und einfach abrufbar. Dabei sind die Stadt Hamm und die Stadtwerke die zentralen Akteure. Die App ist kostenlos und werbefrei.

Funktionen im Überblick:

  • Aktuelle News rund um Hamm und die Welt
  • Abfallkalender mit einer Übersicht der Abholzeiten und Erinnerungsfunktion
  • Veranstaltungskalender und Freizeitaktivitäten (u.a. Kletterpark, Bäder und Museen)
  • Kitaportal
  • Stadtwerke Hamm Online-Services
  • Fahrplanauskunft, Busumleitungen und Sharing-Angebote
  • E-Ladesäulenfinder

Kontakt

Pressestelle

Theodor-Heuss-Platz 16
59065 Hamm
Fon: 02381 17-3551
E-Mail-Adresse
Internet