Angebote mit Anmeldung

Jugendzentren wieder geöffnet

Seit Montag, 15. Juni, haben die sieben Jugendzentren der Stadt Hamm wieder ihre Türen für Kinder und Jugendliche geöffnet. Dabei gelten besondere Hygienemaßnahmen, die Angebote sind eingeschränkt.

Alle städtischen Jugendzentren haben umfassende Hygienekonzepte für ihre Wiederöffnung entwickelt, die geänderte Öffnungszeiten und besondere Maßnahmen zur Infektionsvermeidung beinhalten. Auf Grundlage der Konzepte können Angebote sowohl analoger Form vor Ort als auch in digitaler Form, zum Beispiel über Social Media (Instagram, Facebook) stattfinden.

Digital werden Angebote stattfinden, die derzeit nicht gemeinsam durchgeführt werden können. Dazu zählt zum Beispiel gemeinsames Kochen. Zu den Angeboten vor Ort zählen Jugendberatung, Bewerbungshilfe und Hausaufgabenhilfe auf der einen Seite sowie Angebote auf den Freiflächen wie kontaktlose Bewegungs- und Kreativspiele oder Outdoor-Kino.

Die Angebote vor Ort finden unter einigen Einschränkungen statt: Die Zahl der möglichen Teilnehmer wird reduziert und an die jeweiligen räumlichen Gegebenheiten angepasst, die Teilnahme ist grundsätzlich nur nach vorheriger Anmeldung möglich. Eine Anmeldung ist grundsätzlich vor Ort im jeweiligen Jugendzentrum möglich, die Zentren regeln zusätzlich individuelle Anmeldeformen via Telefon und/ oder E-Mail; die dazugehörigen Informationen werden auf den Homepages und Social Media-Kanälen veröffentlicht. Im Rahmen der Öffnung wird es vorerst keinen klassischen "Offenen Bereich" in den einzelnen Einrichtungen geben.

Die Kontaktdaten der Kinder und Jugendlichen werden aufgenommen und zur Nachverfolgung möglicher Infektionsketten aufbewahrt. Besucher mit Erkrankungserscheinungen erhalten keinen Zutritt. Innerhalb der Räumlichkeiten gilt generelle Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung, im Freien benötigen die Kinder und Jugendlichen keinen Mund-Nasen-Schutz.

Eine internationale Gruppe von Jugendlichen

© Daniel Ernst - stock.adobe.com

Kontakt

Jugendamt

Herr Kötter

Caldenhofer Weg 159
59063 Hamm
Fon: 02381 17-6350
Fax: 02381 17-2895
E-Mail-Adresse