Tierpark Hamm: Neuer Spielplatz eingeweiht

Eulenturm und Biberburg

Der Tierpark der Zukunft nimmt immer mehr Formen an: Am Sonntag wurde der nagelneue Spielplatz als „Fabeltier Erlebniswelt“ feierlich eröffnet. Hauptattraktionen sind der 13 Meter hohe Eulenturm „Eulalia Spitzfindig“ und das große Wasserkissen von Sägezahnbiber Beppo Fällhuber.

Allein in die Neugestaltung des Spielplatzes hat die Stadt Hamm rund eine Millionen Euro investiert. Die Gesamtkosten für die Sanierung belaufen sich auf einen Betrag von zwölf Millionen Euro. „Der Tierpark gehört zu den beliebtesten Freizeiteinrichtungen in unserer Stadt, gerade bei Familien mit kleinen Kindern. Deshalb ist dieses Geld gut angelegt“, sagte Oberbürgermeister Thomas Hunsteger-Petermann bei der Eröffnung des neuen Spielplatzes. „Wir waren zuletzt an einem Punkt angekommen, an dem es mit dem Kleinklein der Vergangenheit nicht mehr weitergehen konnte, weil die Grundsubstanz in vielen Bereichen nicht mehr ausreichend war. Der heutige Tag gibt ein Beispiel dafür, dass wir im Tierpark Großes vorhaben.“

Signal für den Neustart

Die Freigabe des neuen Spielplatzes war nicht nur für die Besucher und Mitarbeiter des Tierparks ein wichtiges Signal für den Neustart – sondern auch für die Mitglieder des Aufsichtsrates. „Auf den heutigen Tag haben wir lange hingearbeitet: Ich freue mich sehr darüber, dass die ersten Maßnahmen zur Neugestaltung endlich sichtbar werden“, sagte Jörg Mösgen als zuständiger Dezernent und Vorsitzender des Aufsichtsrates, bevor das obligatorische rote Band zur offiziellen Freigabe durchtrennt wurde. Mit dabei war auch Peter Raszka als Bezirksvorsteher des Stadtbezirks Mitte.

Das größte Wasserkissen Deutschlands

Bereits in den letzten Tagen konnte der Tierpark die Affenkletterei, den Wasserspielplatz und den Kleinkindbereich für die Besucher öffnen. Mit dem Eulenturm und dem Wasserkissen – hierbei handelt es sich aktuell um die größte Anfertigung in Deutschland - wurden die beiden Hauptattraktionen rechtzeitig zum Start der Sommerferien fertiggestellt. „Ich freue mich sehr darüber, dass die Arbeiten trotz Corona im Zeitplan geblieben sind“ betonte Sven Eiber als neuer Tierpark-Geschäftsführer. Dafür gelte der Firma „Holzgestaltung Bergmann und Thüer & Wolf“ ein herzliches Dankeschön. „Lediglich bis zur Freigabe des neuen Bergwerkes müssten sich die Kinder noch ein bisschen gedulden, weil der Rasen noch nicht angewachsen ist. Spätestens Ende August könne der neue Spielplatz in allen Bereichen genutzt werden. „Hinter dem Eulenturm haben wir eine neue Picknickfläche gestaltet, die den Besucherinnen und Besuchern ebenfalls in Kürze offensteht.“  

Einweihung des neuen Spielplatzes im Tierpark

Einweihung des neuen Spielplatzes im Tierpark

© Thorsten Hübner

Kontakt

Pressestelle

Theodor-Heuss-Platz 16
59065 Hamm
Fon: 02381 17-3551
Internet