Corona-Virus

Ergebnisse der Schul-Tests

In den vergangen Wochen hat es Corona-Infektionen von Schülerinnen und Schülern an sieben Hammer Schulen und einer Kita gegeben. Hier finden Sie eine Übersicht über die Ergebnisse der Tests, die täglich aktualisiert wird.

Im Zusammenhang mit dem Corona-Ausbruch beim Fleischbetrieb Tönnies in Rheda-Wiedenbrück hat es Infektionen von Schülerinnen und Schülern an sechs Hammer Schulen und einer Kita gegeben.

Darüber hinaus ging am Samstag, 27. Juni, das Testergebnis einer Schülerin des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums ein, hier besteht kein Zusammenhang zu den Tönnies-Infektionen. Auch bei drei weiteren positiven Testergebnissen besteht keine Verbindung  dorthin: Am Montag, 29. Juni, gingen die positiven Testergebnisse von Schülern der Alfred-Delp-Schule, des Eduard-Spranger-Berufskollegs und des Friedrich-List-Berufskollegs ein. Der Schüler des List-Kollegs war im infektiösen Zeitraum allerdings nicht in der Schule, weshalb hier keine Quarantäne für die Klasse und auch kein freiwilliger Schultest notwendig sind.


Vier Schulen sind bereits vor dem Ferienbeginn vorsorglich geschlossen worden, um eine weitere Verbreitung des Virus unter den Schülerinnen und Schülern auszuschließen: die Friedrich-Ebert-Realschule, die Albert-Schweitzer-Schule, die Gebrüder-Grimm-Schule und die Hermann-Gmeiner-Schule. Die Klassenkameraden der infizierten Schülerinnen und Schüler sind auf das Virus getestet worden und unter Quarantäne gestellt worden.

An den weiteren Schulen mit positiv getesteten Schülern (Sophie-Scholl-Gesamtschule, Von-Vincke-Schule) sowie der Kita (Johanniter-Kita Bockum-Hövel) musste keine Quarantäne für andere Schüler verhängt werden, da die infizierten Kinder nicht im infektiösen Zeitraum die Schule besucht haben.

An allen sechs bis zum Ferienbeginn betroffenen Schulen sind freiwillige Tests für alle Schülerinnen und Schüler sowie das Personal angeboten worden. Insgesamt sind mehr als 1.000 Tests durchgeführt worden. Über positive Testergebnisse werden die Eltern unmittelbar informiert. Negative Testergebnisse werden nicht gesondert bekanntgegeben.

Alle Schüler, die bereits im Kontakt mit dem Gesundheitsamt stehen und als positiv getestet bzw. Kontakt- oder Verdachtsperson gelten, sind in dieser Übersicht nicht berücksichtig und sind nicht von den von dort ausgesprochenen Anordnungen entbunden.

Mädchen mit Mundschutz auf dem Weg zur Schule

©detailblick-foto - stock.adobe.com

Hier finden Sie eine Übersicht über die Ergebnisse der Tests, die täglich aktualisiert wird:

Schulefreiwilliger Test der gesamten SchuleTests der Kontaktpersonen des infizierten Kindes (zwei Testreihen)

Friedrich-Ebert-Schule

alle Ergebnisse negativ

alle Ergebnisse negativ

Albert-Schweitzer-Schule

alle Ergebnisse negativ

alle Ergebnisse negativ

Gebrüder-Grimm-Schule

alle Ergebnisse negativ

alle Ergebnisse negativ

Hermann-Gmeiner-Schule

alle Ergebnisse negativ

Auswertung der Tests läuft noch

Sophie-Scholl-Schule

Auswertung der Tests läuft noch

keine Kontaktpersonen-Tests erforderlich

Von-Vincke-Schule

Auswertung der Tests läuft noch

keine Kontaktpersonen-Tests erforderlich

Johanniter-Kita

Auswertung der Tests läuft noch

keine Kontaktpersonen-Tests erforderlich

Freiherr-vom-Stein-Gymnasium

findet Mittwoch, 1. Juli statt

werden vom Gesundheitsamt angerufen und zum Test vorgeladen

Alfred-Delp-Schule

findet Donnerstag, 2. Juli statt

werden vom Gesundheitsamt angerufen und zum Test vorgeladen

Eduard-Spranger-Berufskolleg

findet Freitag, 3. Juli statt

werden vom Gesundheitsamt angerufen und zum Test vorgeladen