Offenlage

Bürgerbeteiligung zum Ausbau der A1

Der Bund plant den 6-streifiger Ausbau der A 1 zwischen Münster und dem Kamener Kreuz. Vom 16.01.2023 bis 15.02.2023 liegen die Planunterlagen für den Abschnitt Hamm-Bockum/Werne - Ascheberg im Technischen Rathaus aus.

Die A1 soll in den kommenden Jahren sechsstreifig in der bestehenden Trasse neu gebaut werden. Die komplette Fahrbahn, sämtliche Brückenbauwerke, Rastanlagen und die Entwässerungseinrichtungen sind zu ersetzen.

Für den Abschnitt von den Anschlussstellen Bockum-Hövel und Ascheberg wurden bereits im Jahr 2016 Planunterlagen vorgelegt. Aus der damaligen Beteiligung und der Fortschreibung der Verkehrsuntersuchung haben sich Änderungsnotwendigkeiten ergeben, so dass nun die aktualisierten Unterlagen (Deckblatt II.) in die Bürgerbeteiligung gehen.

Die detaillierten Planunterlagen können auf der Internetseite der Bezirksregierung Münster eingesehen werden.

Parallel sind die Planunterlagen bei der Stadt Hamm im Technischen Rathaus, Gustav-Heinemann-Str. 10, im Bautechnischen Bürgeramt (Erdgeschoss) zu folgenden Zeiten einzusehen:

Montag bis Donnerstag:         8:30 – 12:30 Uhr; 13:30 – 15:30 Uhr

Freitag:                                   8:30 – 12:30 Uhr

Nachtaufnahme einer Autobahn

© Thorsten Hübner

Kontakt

Verkehrsplanung

Herr Schlothane

Gustav-Heinemann-Straße 10
59065 Hamm
Fon: 02381 17-4109

E-Mail-Adresse