Jede Meinung zählt

Auftakttreffen des Familienbeirats

Am Montag, 5. September, trafen sich 40 Mitglieder des neuen Familienbeirats im Rathaus, um sich in lockerer Atmosphäre über das Vorhaben „Familienfreundlichste Stadt“ zu informieren und die nächsten Schritte zu diskutieren.

Im Familienbeirat sind Familien aus den verschiedenen Stadtteilen, mit verschiedenen beruflichen, kulturellen und Bildungshintergründen aktiv. Mehrere Eltern sind mit ihren Kindern zur Auftaktveranstaltung gekommen, die währenddessen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Jugendamtes betreut worden sind.

Der Familienbeirat ist nicht nur vielfältig besetzt, sondern beschäftigt sich auch mit verschiedensten Themen: Kitaplätze, Freizeitmöglichkeiten insbesondere auch für Jugendliche, fahrradfreundliche Verbindungen und die Steigerung des Wohlbefindens in Familien sind nur einige der Schwerpunktthemen. Der weitere Austausch hierzu erfolgt neben regelmäßigen persönlichen Treffen auch im digitalen Raum über die App „Hamm: Machen“. Die im Familienbeirat besprochenen Themen sollen im Zuge der Arbeit in Werkstätten vertieft werden.

„Aus dem Familienbeirat erwarten wir uns wichtige Impulse, Denkanstöße und sicherlich auch immer wieder korrigierende Einschätzungen zu den verschiedenen Aspekten, die wir auf unserem Weg zur familienfreundlichsten Stadt angehen“, erklärt Familiendezernentin Dr. Britta Obszerninks. „Der Auftakt hat gezeigt, dass die Familien in Hamm sich aktiv einbringen wollen – und darauf freuen wir uns sehr!“

Es ist ein gutes Gefühl, dass ich im Familienbeirat meine Stimme für meine Familie einbringen kann und von den Verantwortlichen der Stadt gehört werde. Der Familienbeirat zeigt uns, dass die Stadt Hamm ihr Vorhaben ernst meint – und dass wir als Eltern hierbei wirklich etwas bewegen können“, betont Katharina Klein.

Zur Mitwirkung im Familienbeirat sind alle eingeladen, die sich aktiv in dieses wichtige Vorhaben einbringen möchten und die Planungen und Umsetzungsprozesse der Verwaltung mitgestalten möchten. Der Familienbeirat trifft sich zukünftig in regelmäßigen Abständen von etwa acht Wochen. Der Beirat soll so vielfältig besetzt sein, wie es die Familien in Hamm sind. Dabei ist er keine geschlossene Gruppe, sondern jederzeit offen für weitere engagierte Bürgerinnen und Bürger.

Jeder, der sich im Familienbeirat engagieren möchte, kann sich unter familiendezernat.stabsstelle@stadt.hamm.de melden.

Der direkte Austausch zwischen Familien und der Stadtverwaltung ist besonders wichtig für den Erfolg des ambitionierten Vorhabens.

Gruppenaufnahme des Familienbeirats mit dem OB im Rathaus

© Thorsten Hübner

Kontakt

Stabsstelle Familienfreundlichste Stadt

Frau Elbers

Theodor-Heuss-Platz 12
59065 Hamm
Fon: 02381 17-5071
Fax: 02381 17-105071
E-Mail-Adresse