02.07.2019

Baugebiet "Kurze Brede"

Lagebeschreibung 
Das neue Wohnquartier „Kurze Brede“ entsteht auf einem überwiegend bisher landwirtschaftlich als Acker- und Wiesenland genutzten Gelände im Norden des Stadtteils Hamm-Heessen. Das Wohngebiet wird von der Straße Am Sonnenknapp im Norden, wohnbaulich genutzten Grundstücksflächen entlang des Frielicker Wegs im Osten sowie entlang des Drosselwegs im Westen und der Straße An der Heckenrose im Süden umschlossen.

Städtebauliche Konzeption
Die Erschließung des neuen Wohngebietes „Kurze Brede“ erfolgt von Norden her über die Straße Am Sonnenknapp. Die Straße An der Heckenrose erhält eine Geh- und Radwegeanbindung an das Neubaugebiet. Bei den Bauflächen handelt es sich nahezu ausschließlich um Wohnbauland (Allgemeines Wohngebiet) für die Errichtung von Einzel- oder Doppelhäusern. In Doppelhäusern darf je eine Wohneinheit, in Einzelhäusern dürfen zwei Wohneinheiten entstehen. An der Straße Am Sonnenknapp sind zudem Bauflächen für die Entstehung von Mehrfamilienhäusern vorgesehen, die vom Grundeigentümer bebaut werden und daher nicht zum Verkauf stehen. Ferner ist innerhalb des Wohnquartiers ein 500 m² großer Kinderspielplatz geplant.

Kennzahlen zu den Grundstücken
Anzahl der Grundstücke 50
Grundstücksgrößen ca. 260 bis 500 m²
Grundstückspreise keine Angaben
städtische Grundstücke nein
Festsetzungen des Bebauungsplans zur Bebaubarkeit
vorhandenes Baurecht gemäß § 30 BauGB
rechtskräftiger Bebauungsplan Nr. 07.071 - Kurze Brede -
festgesetzte Nutzung WA - Wohnnutzung
zulässige Gebäudetypen Einzelhaus, Doppelhaus
vorgegebene Bauweise offen
zulässige Geschossigkeit teils maximal I, teils maximal II
Grundflächenzahl (GRZ) 0,4
Geschossflächenzahl (GFZ) teils 0,4 teils 0,8
Dachformen Satteldach, versetztes Pultdach, Zeltdach, auf einigen Grundstücken auch Flachdach
Allgemeine Information

Sollten Sie nähere Informationen zu dem hier vorgestellten Baugebiet wünschen oder Kaufinteresse haben, können Sie sich bei dem in der rechten Spalte aufgeführten Eigentümer bzw. Vermarkter der Flächen unter den angegebenen Kontaktdaten melden.

Sollten Sie nähere Informationen zu dem bestehenden Planungsrecht durch den rechtskräftigen Bebauungsplan oder zum allgemeinen Baurecht wünschen, können Sie sich bei den in der rechten Spalte aufgeführten Mitarbeiterinnen des Bautechnischen Bürgeramtes unter den angegebenen Kontaktdaten melden.

Bildnachweis
© Foto: Thorsten Hübner, Datenlizenz Deutschland – Land NRW/Vermessungs- und Katasteramt Hamm, 2019 - dl-de/by-2-0 (www.govdata.de/dl-de/by-2-0)
Hinweis: Die genaue Zuordnung der Urheber zu den Bildern entnehmen Sie bitte dem Mouseover-Text der jeweiligen Bilder