29.09.2017

Wahl-Atlas

Der Wahl-Atlas bündelt die Ergebnisse der Landtagswahl 2012 und 2017, der Bundestagswahl 2013 und 2017, der Europawahl 2014 und der Kommunalwahl 2014, die sich wiederum aus der Wahl des Oberbürgermeisters, des Rates und der Bezirksvertretungen zusammensetzt.

Zu jeder Wahl werden die Wahlbeteiligung sowie die Ergebnisse der einzelnen Parteien angeboten. Ergänzend enthält der Wahl-Atlas Einwohnerstrukturdaten. Zur besseren Vergleichbarkeit sind die Daten ausschließlich als Prozentangaben hinterlegt.

Die Daten stehen auf der Ebene der Wahllokale, also der Stimmbezirksebene, der Ebene der Briefwahlbezirke sowie der Stadtbezirksebene zur Verfügung.

Die gewünschten Wahl- oder Einwohnerdaten wählen Sie über den Button „Daten“ aus, die räumliche Ebene über „Gebietsebene“.

Der Wahl-Atlas bietet zwei Kartentypen:

Screenshot der Einzelkarte des Wahlatlases

Einzelkarte

Die Einzelkarte kombiniert eine Karte, eine Tabelle und zwei Säulendiagramme für die Datenanzeige. Sie ist ideal für das Betrachten der Merkmalsausprägungen einzelner Bezirke.

Screenshot der Doppelkarte des Wahlatlases

Doppelkarte

Die Doppelkarte kombiniert zwei Karten, eine Tabelle und ein Streudiagramm für die Datenanzeige. Sie ist ideal für den thematischen Vergleich zweier Indikatoren und die Analyse des Korrelationsgrades.

Weitere kleinräumige statistische Informationen finden Sie im Struktur-Atlas der Stadt Hamm.

Hinweis

Die Wahlgebietseinteilung, insbesondere die Einteilung der Stimmbezirke, hat sich in den letzten Jahren geändert. Damit die Ergebnisse früherer Wahlen mit der Wahlgebietseinteilung des Jahres 2017 vergleichbar sind, mussten einzelne Wahlergebnisse umgerechnet werden. Die umgerechneten Ergebnisse sind entsprechend gekennzeichnet. Bei diesen Werten können sich Abweichungen zu anderen Veröffentlichungen ergeben.