31.07.2017

Altkleider

Seit Mai 2012 sammelt der ASH Altkleider. Dies erfolgt zusammen mit caritativen Verbänden aus Hamm. Derzeit kooperieren das Deutsche Rote Kreuz, Kreisverband Hamm e.V. (DRK) sowie die katholische Arbeitnehmer Bewegung (KAB) mit dem ASH. Derzeit sind 193 Altkleidercontainer im Stadtgebiet aufgestellt.

Die Container haben ein einheitliches Erscheinungsbild. Neben dem Logo der karitativen Organisation (DRK, KAB), die weiterhin verantwortlich für die Sammlung und Sortierung sind, ist immer auch das Logo und die Telefonnummer des ASH vorhanden. Die Standorte werden nicht nur bei der Leerung von den karitativen Organisationen gereinigt, sondern auch vom ASH. Sie werden regelmäßig im Zuge der Glascontainerleerung angefahren, sodass Verunreinigungen kurzfristig behoben sind.

Ziel ist es, die in Hamm tätigen karitativen Organisationen bei der Altkleidersammlung durch die Aufstellung von Containern zu unterstützen damit eine möglichst große Menge der Kleidungsstücke eine Wiederverwendung hier in der Stadt Hamm findet.

Weitere Infos zum Thema