28.01.2016

Altlasten

Altlastenverdächtige Flächen und Altlasten sind Altablagerungen (Verfüllungen) und Altstandorte (ehemalige Industrie- und Gewerbegrundstücke), bei denen aufgrund der Vornutzung der Verdacht einer schädlichen Bodenveränderung oder einer sonstigen Gefahr für den Einzelnen oder die Allgemeinheit durch Belastungen mit Schadstoffen besteht. Bestätigt sich nach einer Untersuchung der Verdacht, spricht man von einer Altlast.

Weitere Themen: