17.06.2016

Der Hochzeitswald Hamm

Die nächste Pflanzaktion ist am 12. November 2016. 

20 Jahre Hochzeitswald
Im vergangenen Jahr wurde der Hochzeitswald in Hamm schon 20 Jahre alt! Dieses Jubiläum wurde mit einer großen Jubiläums-Pflanzaktion gebührend gefeiert. Zu diesem besonderen Anlass wurde unter allen anwesenden Baumpaten der vergangenen 20 Jahre ein Flug nach Chattanooga samt Baum zur Eröffnung des dortigen Hochzeitswaldes verlost.

So hat es die Idee des Hochzeitswaldes sogar über den Atlantik bis in die Südstaaten der USA nach Chattanooga, der Partnerstadt von Hamm, geschafft. Anfang März wird dort ebenfalls ein Hochzeitswald nach Hammer Vorbild eröffnet. 

Neues im Hochzeitswald
Nach 20 Jahren Hochzeitswald-Pflanzungen gibt es in diesem Jahr einige Neuerungen:
Ab 2016 finden die Pflanzaktionen nur noch einmal im Jahr, im November, statt. Außerdem werden nur noch Bäume mit einem Stammumfang von ca. 10 bis 12 cm gepflanzt. Durch den späteren Pflanztermin und die Pflanzung von jüngeren Bäume erhoffen wir uns größere Anwachschancen für die Pflanzen. 

Der finanzielle Beitrag für einen Baum im Hochzeitswald deckt nur einen kleinen Teil der tatsächlich anfallenden Pflanzkosten ab. Daher wird ab dem kommenden Jahr (2017) ein Baum im Hochzeitswald 75 Euro kosten. 

Alter Brauch in neuen Zeiten

Die Begriffe "Hochzeit" und "Wald" werden im Normalfall eher selten zusammen verwendet. Das allein macht aus dem Projekt aber nicht etwas so Außergewöhnliches. Denn es ist nicht nur eine Jahrhunderte alte Tradition, dass Hochzeitspaare einen Baum pflanzen, sondern es ist auch ein äußerst gelungenes Beispiel für das Zusammenspiel von Naturschutz und Tradition.

Gründe einen Baum zu verschenken…
gibt es viele! Brautpaare, aber inzwischen auch immer mehr Täuflinge, Geburtstagskinder oder Jubilare, nutzen die Möglichkeit einen Baum im Hochzeitswald zu pflanzen. Dabei können Sie den Baum sich selber schenken oder verschenken. In jedem Fall ist der Baum ein Geschenk von Dauer und, so ganz nebenbei, ein wichtiger Beitrag zur Vergrößerung der Waldfläche in Hamm.

Folgende Baumarten können Sie pflanzen

Die Bäume haben einen Stammumfang von 10/12 cm und kosten 45 Euro. 

Ein Wald entsteht
Der Hochzeitswald liegt im „Hölzken" (Stadtteil Lohauserholz), im Südwesten der Stadt an der Martinstraße. 1995 fand die erste Pflanzung statt. In über 20 Jahren Hochzeitswaldpflanzungen wurden insgesamt schon rund 1.200 Bäume gepflanzt. 1.200 Bäume ergeben schon einen richtigen Wald. Inzwischen ist das Projekt auch bundesweit bekannt. Es gibt immer wieder Baumpaten, die nicht nur aus Hamm, sondern auch aus dem gesamten Bundesgebiet und manchmal sogar aus dem Ausland kommen.

Die Pflanzung
findet ab 2016 nur noch einmal pro Jahr im November statt. Einige Wochen vorher laden das Umweltamt und der Westfälische Anzeiger die Baumpaten zur gemeinsamen Pflanzung im Hochzeitswald ein. Bei der Pflanzung treffen sich mit Baumpaten, Angehörigen, den Chören und dem Hegering, den Politikern und den Mitarbeitern der Stadt oftmals mehr als 100 Menschen, um gemeinsam zu feiern und zu pflanzen.

Anmeldung
Zur Bestellung eines Baumes nutzen Sie bitte das Anmeldeformular in der rechten Spalte. Hier können Sie direkt online ihren Wunschbaum bestellen. Nachdem Sie das Anmeldeformular ausgefüllt und online übermittelt haben, erhalten Sie eine automatische Bestätigungsemail. Falls Sie diese nicht erhalten, melden Sie sich bitte beim Umweltamt.

Falls Sie einen Geschenkgutschein benötigen, wählen Sie bitte die entsprechende Option im Formular aus und notieren Sie unter „Anmerkungen" den Schenkungsgrund. So können wir für Sie Ihren persönlichen Geschenkgutschein erstellen.

Weitere Infos zum Thema