12.07.2017

radrevier.ruhr

Das Ruhrgebiet entwickelt sich zur Radmetropole. Schon heute kann es ein Radwegenetz von über 1.200 Kilometern Länge vorweisen. Bestens ausgebaute, ehemalige Bahntrassen und landschaftlich schöne Kanaluferwege laden zum sicheren und ungetrübten Radelspaß abseits des Straßenverkehrs ein. Lernen Sie das Ruhrgebiet ganz neu kennen und tauchen Sie ein in eine bewegte Vergangenheit.

Die Strecken führen Sie dabei zu den Highlights der Metropole Ruhr. Lassen Sie die imposanten Zeitzeugen der Industriekultur auf sich wirken. Erleben Sie das Ruhrgebiet und seine Menschen. Fahrradfreundliche Betriebe dienen als Ausgangspunkte für Tagestouren in die Region, malerische Biergärten sorgen für entspannte Pausen. Ein dichtes Netz aus Fahrradverleihstationen an zentralen Plätzen ermöglicht Ihnen Radelspaß auch ohne eigenes Fahrrad vor Ort. Ein neues Knotenpunktsystem wird ab 2018 die Orientierung erleichtern und Radfahrer durch die Region leiten.

Weitere Infos zum Thema