10.11.2015

Verkehr, ÖPNV und Parken

Elektronische Fahrplanauskunft

Durch die Anbindung an das Kamener Kreuz ist die Stadt Hamm hervorragend über die mehrspurigen Autobahnen A1 und A2 mit fünf Ausfahrtstellen per Pkw zu erreichen. Ebenso ist eine Anreise über die Bundesstraßen B61 und B63 möglich. Der Hammer Hauptbahnhof ist mit seinen ICE-, IC- und EC- Haltepunkten eine wichtige Achse im bundesweiten Schienenverkehr. Beste Regionalzugverbindungen mit dem Münsterland, Sauerland und Ruhrgebiet laden den Besucher zu Ausflügen in die Lippestadt ein. Auch der öffentliche Personennahverkehr hat in Hamm eine große Bedeutung. Über das gut ausgebaute Netz der 50 Hammer Buslinien mit über 500 Haltestellen und 13 Millionen Fahrgästen jährlich lässt sich besonders die Hammer City problemlos mit einem von 65 modernen Bussen erfahren. In der "insel", der Serviceeinrichtung für Verkehr und Touristik gegenüber dem Hauptbahnhof am Willy-Brandt-Platz, können Sie sich zudem Ihren persönlichen Fahrplan erstellen lassen und finden Antworten zu allen Fragen rund um das Busfahren in Hamm.

Parkleitsystem der Stadt Hamm

Hamm bietet eine große Vielfalt bei der Parkraumnutzung. In der Innenstadt und den Randbereichen befinden sich insgesamt 13 Parkhäuser, die durch ein übersichtliches Parkleitsystem ausgewiesen sind. Das dynamische Parkleitsystem mit Hinweisen an den Haupteinfallsstraßen weist Besucher auf die Parkplatzmöglichkeiten in der Innenstadt hin. Die aktuelle Auslastung sowie Tarife und Öffnungszeiten sind außerdem auf der Online-Seite des originellen Parkleitsystems zu finden. Bei kurzen Erledigungen ist das Parken besonders bequem und günstig. An allen Parkscheinautomaten ist die erste halbe Stunde kostenlos.

Handyparken

Auf dem Santa-Monica-Platz, dem Hans-Böckler-Platz, der Parkpalette am Bahnhof, am Universahaus und dem DGB-Haus können Besucher die Parkgebühren einfach und bequem mit dem Handy bezahlen. Stress und Hektik sind hier fehl am Platz, da auch die Parkzeit problemlos mit dem Mobiltelefon verlängert werden kann. Weitere Parkzonen mit der Option zum Handyparken sollen folgen.

Park Bonus City Ost

Der Park Bonus City Ost ist eine Aktion von Gewerbetreibenden in der östlichen Innenstadt unter Beteiligung des City Ost e. V. und mit Unterstützung des Hammer Stadtmarketings. Kostenpflichtige Parkscheine der öffentlichen Parkplätze können gesammelt werden. Die 23 teilnehmenden Unternehmen erstatten dem Kunden bei seinem nächsten Besuch und ab einem Einkaufswert von 10 Euro 1 Euro der Parkgebühren.