11.04.2017

Radio Lippewelle Hamm präsentiert:

Still Collins - Konzert

Still Collins in der Werkstatthalle des Maximilianparks mit anschließender „Tanz-in-den-Mai-Party“ in der maxigastro am 30. April 2017 um 19.30 Uhr.

Still Collins ist längst kein Geheimtipp mehr in der deutschen Musikszene, denn inzwischen hat es sich herumgesprochen: "Mach' die Augen zu und Du denkst, er sei es wirklich", spricht man! Still Collins hat sich auf die authentische Reproduktion der Welthits des Superstars Phil Collins spezialisiert. Eine perfekt eingespielte Band, die mit ihrer außergewöhnlichen Performance den Funken schon nach wenigen Takten überspringen lässt, ist die Basis des Konzepts. Besonderes Merkmal von Still Collins jedoch ist Sänger Sven Komp. Seine unglaubliche Stimmähnlichkeit mit Phil Collins begeistert nicht nur eingefleischte Fans des Originals. Am 30. April 2017 können sich alle Besucher ab 19.30 Uhr in der Werkstatthalle des Maxiparks selber davon überzeugen.

Von „Selling England by the pound“ bis hin zum letzten Phil Collins Soloalbum „Going back“ blicken Still Collins programmatisch auf die komplette musikalische Palette der Phil Collins- und Genesis- Musikgeschichte. Mit über 80 Konzerten pro Jahr ist Still Collins längst kein Geheimtipp mehr. Still Collins gilt als die gefragteste Phil Collins- und Genesis-Tributeband in Europa – und zwar so gefragt, dass sogar der ehemalige Genesis-Sänger Ray Wilson bereits für mehrere gemeinsame Konzerte gewonnen werden konnte.

Doch wer diese Tributeband aus der ersten Liga einmal live erlebt hat, weiß noch mehr zu berichten: Hier wird mehr als nur nachgespielt! Raffinierte musikalische Überraschungsmomente, ein buntes Treiben auf der Bühne oder oftmals mitten im Publikum, einfach eine Show, die nach vorne geht und einen kurzweiligen Abend verspricht!

Am Sonntag, 30. April wird die Bremer Band „Eyevory“ dem Publikum in der Werkstatthalle des Maxiparks zunächst einheizen und im Anschluss an das Konzert kann in der maxigastro weitergefeiert werden.

Eintrittskarten (nur Stehplätze) sind an allen Vorverkaufsstellen unter anderem Westfälischer Anzeiger, Ticket-Corner, Verkehrsverein oder im Maximilianpark, Tel. 02381 9821032 oder online (s. u.).