19.09.2017

Erziehungsrente

Bei der Versicherungsabteilung können Sie Anträge auf Erziehungsrente stellen. Wir nehmen Ihren Antrag auf und leiten diesen an den zuständigen Rentenversicherungsträger weiter.

Auf Antrag erhalten Versicherte Erziehungsrente, wenn

  • ihre Ehe nach dem 30. Juni 1977 geschieden, für nichtig erklärt oder aufgehoben wurde und an verwitwete Ehegatten, wenn die Ehepartner das Rentensplitting unter Ehegatten gewählt haben
  • der frühere Ehegatte gestorben ist,
  • sie die allgemeine Wartezeit von 5 Jahren (Beitragszeiten, Ersatzzeiten, Zeiten aus Rentensplitting, Zeiten aus Versorgungsausgleich und aus Entgeltpunkten für Verdienst aus geringfügiger versicherungsfreier Beschäftigung) bis zum Tode des früheren Ehegatten selbst erfüllt haben,
  • sie unverheiratet bleiben und
  • ein eigenes Kind oder ein Kind des früheren Ehegatten, das das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet hat, erziehen.