26.07.2017

Wie verhalte ich mich, wenn meine Mutter an Demenz erkrankt ist?

Gerade für Sie als Angehörige ist es schmerzlich zu sehen, wenn Ihre Mutter an einer Demenz erkrankt und nach und nach die Fähigkeit verliert, die Anforderungen ihres gewöhnlichen Alltags allein zu bewältigen.
Unterhaltungen und Gespräche mit ihr werden zunehmend schwieriger und Ihre Mutter entwickelt auf einmal Verhaltensweisen, die Sie früher nie an ihr beobachtet haben.

Sie vernachlässigt ihre Körperpflege, die Übersicht im Haushalt geht ihr mehr und mehr verloren. Ihre Stimmung unterliegt auf einmal großen Schwankungen: Manchmal ist Ihre Mutter gut gelaunt und freundlich, an anderen Tagen ist sie jedoch unsicher oder bisweilen aggressiv Ihnen gegenüber.

Was ist dann zu tun?       Wie verhält man sich richtig?

Vorab sollten Sie einige grundlegende Dinge über Demenzerkrankungen wissen: Demenz ist eine Erkrankung, die durch Beeinträchtigung des Gedächtnisses und des Denkvermögens sowie durch weitere Warnsignale auffällig wird.


Lesen Sie mehr ...