Integrationsrat startet Sprechstunden-Angebot

Um noch intensiver in direkten Kontakt mit Menschen mit und ohne Migrationshintergrund zu kommen, geht der Integrationsrat der Stadt Hamm mit einem persönlichen Gesprächs- und Beratungsangebot ab sofort einen neuen Weg. Künftig wird der Vorsitzende des Integrationsrates Ismail Erkul (Telefon: 01796881129) mit einem weiteren Mitglied in regelmäßigen Abständen allen Interessierten mit und ohne Migrationshintergrund für Fragen rund um die Themen Migration und Integration zur Verfügung stehen.

Die Termine und Örtlichkeiten der Sprechstunde werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Der Integrationsrat ist das kommunalpolitische Organ der Zuwanderer und Zugewanderten in Hamm. Seine Aufgabe ist es unter anderem, die besonderen Belange und Interessen der Migrantinnen und Migranten in den kommunalpolitischen Willensbildungsprozess einzubringen. Er setzt sich aus insgesamt 21 Mitgliedern unterschiedlicher Kulturen und Nationalitäten zusammen. 14 Mitglieder wurden im Mai 2014 von den in Hamm lebenden Menschen mit Migrationshintergrund direkt gewählt. Sieben weitere Mitglieder wurden von den Fraktionen des Rates der Stadt Hamm entsandt.