12.11.2014

Örtliche Hinweise des Kommunalen Jobcenters Hamm zum SGB II

Die Stadt Hamm ist mit dem Kommunalen Jobcenter zugelassene Optionskommune und somit Träger der Grundsicherung für Arbeitsuchende in Hamm.

Da es sich um eine Pflichtaufgabe zur Erfüllung nach Weisung handelt, sind vorrangig die fachlichen Hinweise der Bundesagentur für Arbeit und die aktuellen Entscheidungen der Sozialgerichtsbarkeit maßgebliche Arbeitsgrundlage.

Die aktuellen fachlichen Hinweise der Bundesagentur für Arbeit finden Sie hier:

Fachliche Hinweise der Bundesarbeitsagentur

Die sozialgerichtlichen Entscheidungen können Sie hier einsehen:

Sozialgerichtsbarkeit

Neben diesen Vorgaben bestehen örtliche Regelungen nur insoweit, wie es sich darüber hinaus um kommunale Aufgabenwahrnehmungen nach § 6 Abs. 1 Nr. 2 SGB II handelt oder Ergänzungsbedarfe zur Arbeitserleichterung bei den Leistungen nach § 6 Abs. 1 Nr. 1 SGB II erforderlich sind.

Weitere Infos zum Thema

§ 24 - SGB II - Abweichende Erbringung von Leistungen
Bildung und Teilhabe - Anträge
Leitfaden für Beratungsstellen bei Schwangerschaft und Geburt