21.09.2017

Leistungen nach dem Unterhaltssicherungsgesetz (USG)

Freiwillig Wehrdienst Leistende sowie Reservedienst Leistende erhalten unter bestimmten Voraussetzungen zur Sicherung eins angemessenen Lebensunterhaltes Leistungen nach dem Unterhaltssicherungsgesetz. Die Leistungen sollen finanzielle Nachteile für Freiwillig Wehrdienstleistende und ihre Familienangehörigen während der Dauer der Dienstzeit ausgleichen.

Unterhaltssicherungsleistungen werden nur auf Antrag gewährt.

Ab dem 01.11.2015 ist der Antrag beim
  Bundesamt für Personalmanagment der Bundeswehr, Referat I 2.3.7, PF 30 10 54, 40410 Düsseldorf
zu stellen.
(siehe Infoblatt).

Die entsprechenden Vordrucke stehen dort zum Download bereit. 

Die Neufassung des Unterhaltssicherungsgesetzes (USG) kann dort ebenfalls heruntergeladen werden.