11.12.2017

Dauerausschreibung

Die Stadt Hamm sucht zum nächstmöglichen Termin für ihre Berufsfeuerwehr im Bereich des Rettungsdienstes

Rettungssanitäter/innen, Rettungsassistenten/innen und Notfallsanitäter/innen

Zu dem vielfältigen und interessanten Aufgabenbereich gehören

  • der Einsatz auf einem Rettungswagen als Fahrer/in bzw. Fahrzeugführer/in
  • die Einsatzabwicklung der notfallmedizinischen Versorgung
  • die Durchführung qualifizierter Krankentransporte
  • Mitwirkung im Katastrophenschutz


Sie verfügen über

  • eine Anerkennung als Rettungssanitäter/in, Rettungsassistent/in bzw. Notfallsanitäter/in (bereits begonnene Qualifizierungen zum Notfallsanitäter/in können weitergeführt werden)
  • den Führerschein Klasse 3 bzw. C1 oder die Bereitschaft diesen zeitnah bis zum Einstellungstermin zu absolvieren (zwingend erforderlich)
  • die Bereitschaft zur Arbeit im Schicht- und Bereitschaftsdienst
  • die gesundheitliche Eignung und körperliche Fitness für den Rettungsdienst
  • eine hohe Sozialkompetenz und Teamfähigkeit
  • eine gute mündliche und schriftliche Kommunikationsfähigkeit


Wir bieten Ihnen

  • einen befristeten Arbeitsvertrag für die Dauer eines Jahres (verbunden mit der Perspektive einer Weiterbeschäftigung bei entsprechenden Leistungen und Bedarf) 
  • eine Bezahlung nach Entgeltgruppe 4 zzgl. einer tariflichen Zulage (Rettungssanitäter/innen), Entgeltgruppe 6 (Rettungsassistenten/innen) bzw. Entgeltgruppe N (Notfallsanitäter/innen) TVöD
  • eine weitgehend vom Arbeitgeber finanzierte Zusatzversorgung/Betriebsrente
  • Verantwortung innerhalb des Aufgabenbereiches
  • eine qualifizierte Personalentwicklung
  • ein vergünstigtes Ticket für den Personennahverkehr


Die Stadt Hamm möchte den Frauenanteil in diesem Arbeitsgebiet erhöhen und ist deshalb besonders an der Bewerbung von Frauen interessiert.

Die Stelle ist – je nach Art der Behinderung – auch für Schwerbehinderte geeignet.

Bürgerorientierung und Förderung von bürgerschaftlichem Engagement sind wichtige Ziele der Stadtverwaltung. Sofern Sie also ehrenamtlich tätig sind oder waren, sollten Sie in Ihren Bewerbungsunterlagen darauf hinweisen.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien, etc.) senden Sie bitte an den Oberbürgermeister der Stadt Hamm, Personalamt, Theodor-Heuss-Platz 16, 59065 Hamm oder per E-Mail an Bewerbung@stadt.hamm.de.

Für Ihre Fragen zur ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen Roman Quenter vom Personalamt, Tel. (0 23 81) 17-3219, gerne zur Verfügung. Weitere Informationen zur Stadt Hamm erhalten Sie unter www.hamm.de/karriere.