11.12.2017

Ausgebildete Brandmeisterinnen und Brandmeister für den Einsatzdienst

Dauerausschreibung

Die Stadt Hamm sucht zum nächstmöglichen Termin für ihre Berufsfeuerwehr

Ausgebildete Brandmeisterinnen und Brandmeister für den Einsatzdienst

Zu dem vielfältigen und interessanten Aufgabenbereich gehören

  • Überwiegender Einsatz- und Übungsdienst im Brandschutz, der technischen Hilfeleistung und bei ABC-Lagen als Truppfrau/-mann, Truppführer/-in oder Maschinist/-in
  • Einsatz im Rettungsdienst als Fahrer/in oder Führer/in eines RTW abhängig von der rettungsdienstlichen Qualifikation
  • Erhaltung bzw. Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft der Einsatzfahrzeuge und -geräte
  • Unterstützung der einzelnen Abteilungen bei der Durchführung ihrer Aufgaben

Wir bieten Ihnen

  • Ein interessantes, vielfältiges Einsatzgebiet einer Großstadt
  • Ein qualifiziertes Personalentwicklungskonzept und gute Aufstiegschancen bei entsprechenden Leistungen
  • Verantwortung innerhalb des Aufgabenbereiches
  • Ein vergünstigtes Ticket für den Personennahverkehr

Sie verfügen über

  • Die bestandene Laufbahnprüfung der Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt Fachrichtung Feuerwehr (ehemals mittlerer feuerwehrtechnischer Dienst)
  • Eine abgeschlossene rettungsdienstliche Ausbildung (mind. als Rettungssanitäter/-in)
  • Die Bereitschaft zur kontinuierlichen Aus- und Fortbildung
  • Aufgeschlossenheit, Zielstrebigkeit, Eigeninitiative
  • Kooperations- und Teamfähigkeit
  • Bürgerfreundlichkeit
  • Hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein
  • Bereitschaft zur anlassbezogenen Dienstverrichtung auch außerhalb der üblichen Dienstzeiten
  • Uneingeschränkte Tauglichkeit für den Einsatzdienst sowie Atemschutztauglichkeit (gem. G 26.3)
  • Fahrerlaubnis der Klasse 2 bzw. CE.

Die Stelle ist bewertet nach A7 LBesG NRW.

Die Stadt Hamm möchte den Frauenanteil in diesem Arbeitsgebiet erhöhen und ist deshalb besonders an der Bewerbung von Frauen interessiert.

Die Stelle ist – je nach Art der Behinderung – auch für Schwerbehinderte geeignet.

Bürgerorientierung und Förderung von bürgerschaftlichem Engagement sind wichtige Ziele der Stadtverwaltung. Sofern Sie also ehrenamtlich tätig sind oder waren, sollten Sie in Ihren Bewerbungsunterlagen darauf hinweisen.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien, etc.) senden Sie bitte an den

Oberbürgermeister der Stadt Hamm, Personalamt, Theodor-Heuss-Platz 16, 59065 Hamm oder per E-Mail an Bewerbung@stadt.hamm.de .

Für Ihre Fragen zur ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen Roman Quenter vom Personalamt, Tel.

(0 23 81) 17-3219, gerne zur Verfügung. Weitere Informationen zur Stadt Hamm erhalten Sie unter www.hamm.de/stellenangebote .