17.01.2018

ElterngeldPlus

ElterngeldPlus

Elterngeld Plus mit Partnerschaftsbonus und einer flexibleren Elternzeit

Mit dem ElterngeldPlus können Eltern, die nach der Geburt ihres Kindes Teilzeit arbeiten möchten, länger Elterngeld erhalten und ihr Elterngeldbudget besser ausschöpfen.

Das ElterngeldPlus ersetzt, wie das bisherige Elterngeld auch, das wegfallende Einkommen zu 65 bis 100 Prozent. Die Höhe des ElterngeldPlus liegt dabei bei höchstens der Hälfte des monatlichen Elterngeldbetrags, das Eltern ohne Teilzeiteinkommen zustünde.

ElterngeldPlus kann auch über den 14. Lebensmonat hinaus bezogen werden. Somit haben Mütter und Väter mehr Spielraum, um die Bedürfnisse ihres Kindes mit den Anforderungen im Beruf zu verbinden.

Wollen beide Elternteile gleichzeitig in Teilzeit arbeiten, haben sie die Möglichkeit zusätzlich Partnerschaftsbonusmonate zu beantragen.

Weitergehende Beratung und Infornationen hierzu erhalten Sie persönlich bei der Elterngeldstelle im Bürgeramt Herringen oder telefonisch unter der Hotline 17-9595.

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport Nordrhein-Westfalen stellen vielfältige Informationen zum Thema ElterngeldPlus bereit. Mit dem Online-Elterngeldrechner kann der Bezugszeitraum und die voraussichtliche Höhe des ElterngeldPlus berechnet werden.

Link zum Antrag ElterngeldPlus

Link zum Online-Elterngeldrechner

Link zum Familien-Wegweiser

Link zur Broschüre ElterngeldPlus

Link zur Seite "Elterngeld und Elternzeit" des Ministeriums für
Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen

Gebühren

gebührenfrei

Formulare

Rechtsgrundlagen (Allgemein)

Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz (BEEG)

Zuständige Organisationseinheit(en)