26.03.2017

Organisation: Kaufm. Immobilienmanagement

Kaufm. Immobilienmanagement

Hausanschrift:

Die Stadt Hamm nimmt als Trägerin der kommunalen Daseinsvorsorge eine Vielzahl von Aufgaben für die Bürgerinnen und Bürger wahr. Um diese Verpflichtung bedarfsgerecht wahrnehmen zu können befinden sich unterschiedliche bebaute und unbebaute Grundstücke (= Liegenschaften) in städtischen Eigentum oder werden auf der Grundlage von Verträgen genutzt.

Die Palette der Liegenschaften erstreckt sich stadtweit über Schulen, Kindertageseinrichtungen, Jugendzentren, Begegenungsstätten und Feuerwachen bis hin zu bezirklichen und überbezirklichen Verwaltungsgebäuden.

 

Wie ein privater Eigentümer muss auch die Stadt alle Themenstellungen um ein Grundstück oder ein Gebäude berücksichtigen und darauf reagieren.

 

Das Kaufmännische Immobilienmanagement übernimmt für die Stadt dabei

  • die Eigentümerfunktion für den bebauten städtischen Grundbesitz sowie die unbebauten Grundstücke und grundstücksgleichen Rechte des allgemeinen Grundvermögens

 

und

  • die organisatorische Bauherrenfunktion (Bedarf und Priorisierung von Baumaß-nahmen insbesondere im Hinblick auf Folgekosten).

 

Weitere Themen wie der An- und Verkauf von Grundvermögen, die Verwaltungsun-terbringung, die Gebäudereinigung sowie das Energiemanagement u. a. m. (die vorstehende Aufzählung ist nicht abschließend) werden in den entsprechenden Fachabteilungen des Amtes bearbeitet.

 

Leitung: Herr Wilhelm Ruhmann

Sprechzeiten:

Wochentag Vormittags Nachmittags
Montag bis Freitag nach Vereinbarung

übergeordnete Organisationseinheit:

Dienstleistungen:

Elemente 1 bis 18 von 18