06.11.2017

Gemeinsame Baumaßnahme von Stadt, Stadtwerken und Lippeverband

Moltkestraße und Hans-Sachs-Straße

Am Montag, 13. November, beginnen Stadt Hamm, Stadtwerke und Lippeverband mit einer gemeinsamen Baumaßnahme in der Moltkestraße und der Hans-Sachs-Straße.

Im Rahmen der umfangreichen Maßnahmen erneuert die Stadt Hamm die Fahrbahn einschließlich der Nebenanlagen in der Moltkestraße, Bereich zwischen Kobbenskamp und Große Werlstraße, sowie die Fahrbahn der Hans-Sachs-Straße. Der Lippeverband baut einen neuen Mischwasserkanal in der Moltkestraße ein, zudem werden Hausanschlüsse in Hans-Sachs-Straße und Moltkestraße erneuert. Die Stadtwerke nutzen die Baumaßnahme, um neue Kabel zu verlegen und zwölf Beleuchtungsmasten zu ersetzen. Die Maßnahme soll im Frühjahr 2019 abgeschlossen werden.

 Die Arbeiten beginnen in der Hans-Sachs-Straße und werden anschließend im Bereich der Moltkestraße ausgeführt. Zuerst werden die Kanalbauarbeiten, dann Leitungsarbeiten und zuletzt die Straßenbauarbeiten ausgeführt. Die Stadt Hamm wird mit den Straßenbauarbeiten voraussichtlich Mitte des kommenden Jahres beginnen.

 Während der Maßnahme werden die Hans-Sachs-Straße und der betroffene Bereich der Moltkestraße voll gesperrt, der Anliegerverkehr wird aufrechterhalten. Die Umleitung des Verkehrs erfolgt über die Kleine Werlstraße und die Große Werlstraße. Die Kosten der Gesamtmaßnahme betragen rund 1.770.000 Euro, von denen die Stadt Hamm rund 870.000 Euro für den Straßenausbau trägt.