12.07.2017

MAXI-Radroute - Grenz-Erfahrung rund um Hamm

Rund 86 Kilometer ist sie lang und führt die Radler meist entlang der Hammer Stadtgrenze – die MAXI-Route. Die familienfreundliche Strecke stellt Landschafts- und Kulturräume Hamms in den Mittelpunkt. Pferdekoppeln und Feucht-Biotope, Industrie- und Gewerbeansiedlungen - starke Kontraste - bilden eine ganz besondere Atmosphäre. So bietet sie auch Hammer Bürgerinnen und Bürgern einen ganz neuen Blickwinkel auf ihre Stadt.

Geübte Radler fahren die rund 86 Kilometer lange Strecke an einem Tag. Der Rundweg eignet sich jedoch auch bestens für Etappenfahrten. Durch das landesweite Radverkehrsnetz NRW können die Radler bequem von jedem der sieben Stadtbezirke aus auf die Strecke gelangen. Auch eine Erweiterung des Radausflugs ist kein Problem. Die Strecke trifft unter anderem auf die Römer-Lippe-Route, die Landesgartenschau-Route, den Werse Rad Weg und die Route der Industriekultur per Rad.

Die Maxi-Route ist nicht ausgeschildert. Am besten folgen Sie der MAXI-Radroute mit einem GPS-Gerät oder einmal jährlich als geführte Radtour. Sie können sich die Route auch als Pdf-Datei downloaden und bequem zu Hause ausdrucken.

Weitere Infos zum Thema

GPS
Hinweis zum Download

Den GPX-Link mit der rechten Maustaste anklicken, dann „Ziel speichern unter“ auswählen und die Datei auf einem Gerät speichern. Von dort mit Anwenderprogramm (OSM, Google Drive o. a.) die GPX-Datei vom Gerät öffnen/importieren.