21.01.2018

Stadthaus-Galerie

ART.1

Einmal mehr eröffnet der Arbeitskreis Kunst Hamm e. V. den Ausstellungsreigen in der  Stadthaus-Galerie. In intensiven Gesprächen im vergangenen Jahr kristallisierte sich schnell das Thema heraus: "ART.1: Die Würde des Menschen ist unantastbar!" In Zeiten von Flüchtlingskrise und Missachtung von Menschenrechten ist es den Vereinsmitgliedern wichtig, gemeinsam Stellung zu beziehen und ein Zeichen zu setzen.
Die Thematik ist nicht gerade einfach – wie beispielsweise beschreibt man "Würde"?  Jeder der etwa 30 mitwirkenden Künstler hat sich intensiv und ernsthaft mit der präsenten Problematik auseinandergesetzt, das Ergebnis ist jetzt in der Gemeinschaftsausstellung in der Stadthaus-Galerie erstmals zu sehen.

Harald Sumik wird mit seinem Chor "Mach`s Maul auf!" dem Thema der Ausstellung mit Liedern für Freiheit, Demokratie und Menschenwürde den passenden akustischen Rahmen geben, außerdem werden Saxofonklänge von Michael Kunze zu hören sein.

Nach Beendigung der Ausstellungszeit in der Stadthaus-Galerie ist geplant, mit den Werken auf Wanderschaft zu gehen. Ziel soll am Ende der Landtag in Düsseldorf sein – konkrete Termine stehen bis dato aber noch nicht fest. 

Seit über 40 Jahren ist der Arbeitskreis Kunst Hamm e. V. mittlerweile im Dachgeschoss der Begegnungsstätte Werries, im sogenannten "Künstlerwinkel", beheimatet. Die Räumlichkeiten wurden eigenhändig in Stand gesetzt, sukzessive künstlerisches Arbeitsgerät angeschafft, so dass es mittlerweile eine hervorragend ausgerüstete Werkstatt gibt: mit einer Radierpresse in Profiformat, einer Lithopresse, einem geräumigen Keramikbrennofen, einer Siebdruckanlage, einer elektrischen Töpferscheibe, einem Modellierbock, Lichttisch, diversen Staffeleien und vielem mehr.
Traditionell öffnet der Verein einmal jährlich allen Interessierten seine Türen, in den vergangenen Jahren im Rahmen der vom städtischen Kulturbüro organisieren stadtweiten Tage der Offenen Ateliers. Neben den wiederkehrenden Gemeinschaftsausstellungen sind die meisten Mitglieder auch immer wieder als "Solisten" unterwegs und präsentieren ihre Werke einzeln im heimischen wie überregionalen Raum.

Zur Eröffnung der Gemeinschaftsausstellung "ART.1" am 21. Januar 2018 um 11.30 Uhr in der Stadthaus-Galerie sind alle Interessierten herzlich eingeladen. Fachbereichsleiter Kultur Ulrich Weißenberg wird die Gäste und die Künstler begrüßen, Jutta Elbers, die erste Vorsitzende des Arbeitskreises Kunst, führt die Besucher anschließend in die Ausstellung ein.