Wiedereröffnung des Gustav-Lübcke-Museums

Neu entdecken

Das „neue“ Gustav-Lübcke-Museum startet in sein Premieren-Jahr: am 8. März mit der Eröffnung der beiden komplett überarbeiteten Abteilungen „Stadtgeschichte“ und „Kunst des 20. Jahrhunderts“ – und mit zahlreichen Neuerungen.

Noch mehr Echte Hammer – Neue ausgezeichnete Betriebe

Qualitätssiegel für Hammer Betriebe

Die Erfolgsgeschichte „Echter Hammer – Ausgezeichneter Betrieb 2014-2016“geht weiter: Im Hotel & Restaurant Alte Mark wurde 20 neuen Betrieben das Qualitätssiegel verliehen. Ein Siegel, das zeigt: Die Unternehmen stehen zu ihrer Stadt und engagieren sich für und in Hamm.

Artikel lesen...

Vertreter über 50 Städte in Berlin

„Unser Besuch hat Eindruck hinterlassen“

Mit konkreten Ergebnissen kehrten die Vertreter über 50 Städte von ihrer zweitätigen Berlin-Reise zurück. Gemeinsam hatten sie bei den Spitzen der vier Bundestagsfraktionen für die Interessen der Kommunen geworben. Für Hamm nahm Stadtkämmerer Markus Kreuz in Vertretung von Oberbürgermeister Thomas Hunsteger-Petermann an den Gesprächen teil.

Artikel lesen...

Waldenburger Straße

Planungsbüro nimmt Arbeit auf

Der nächste Schritt für den Abriss der drei Hochhäuser an der Waldenburger Straße ist getan: das Düsseldorfer Planungsbüro Sakosta CAU GmbH hat den Auftrag erhalten, Abriss und Schadstoffsanierung der Immobilien zu übernehmen.

Artikel lesen...

Zentrale Unterbringung: Bürger signalisieren Unterstützung

„In Hamm hat Hilfe Tradition “

Flüchtlinge und Asylsuchende sind in Hamm herzlich willkommen: Das wurde am Sonntag bei der großen Bürgerversammlung deutlich. Rund 600 Interessierte waren in die St.-Georg-Kirche gekommen, um sich über die Zentrale Unterbringungseinrichtung des Landes zu informieren, die im Juli auf dem Gelände der ehemaligen Newcastle Barracks in Betrieb gehen soll.

Artikel lesen...

Stadtempfang 2015

„Stadt mit Herz“

Die 40 im Mittelpunkt: 40 Jahre Hammer Geschichte wurden beim diesjährigen Stadtempfang sowohl auf der Leinwand als auch auf neuen Stelen lebendig präsentiert. Unter den 500 geladenen Gästen waren etwa 70 40-jährige Hammer – und der erstgeborene Bürger der neuen Großstadt Hamm hielt eine ganz persönliche Rede, die für zahlreiche Lacher sorgte.

Artikel lesen...

„Stelen zur Stadtgeschichte“

Ein besonderes Geburtstagsgeschenk

Passend zum 40. Geburtstag der Großstadt Hamm werden in den kommenden Wochen in allen Bezirken außerhalb der Mitte markante „Stelen zur Stadtgeschichte“ aufgestellt, die an historischen Orten zu finden sein werden.

Artikel lesen...
Bildnachweis
Thorsten Hübner,Thorsten Hübner
Quelle: HammWiki,© Viktor Senkov - Fotolia.com
Thorsten Hübner,Stadt Hamm