16.10.2017

Für jeden das Passende: Angebote der Museumspädagogik

„Seit Jahren sind wir ein wichtiger außerschulischer Lernort in Hamm“, sagen Susanne Birker und Dr. Diana Lenz-Weber, zuständig für die Vermittlung am Museum. „Im Schnitt kommen ein Drittel unserer Besucher über die pädagogischen Angebote ins Haus, das ist eine tolle Bestätigung für uns.“ Die Vermittlungsprogramme des Gustav-Lübcke-Museums richten sich an Zielgruppen jeden Alters, vom Enkelkind bis zum Großvater, vom Kindergarten über die Schulklassen bis zum Seniorenheim ist für alle etwas dabei.
Jeden Sonntag um 11.30 Uhr gibt es zum Beispiel eine offene Führung zu unterschiedlichen Fragestellungen. Daneben gibt es Specials zu besonderen Themen aus den Dauerausstellungen und natürlich eine Reihe von Führungsangeboten passend zu den jeweiligen Sonderausstellungen. Über die Feiertage locken regelmäßig eigene Ferienangebote, und auf Mitglieder des Museumsvereins warten neben Exkursionen auch exklusive Führungen in privaterem Rahmen. Außerdem geht das Museum auf Reisen: Erfahrene Museumspädagogen besuchen nach individueller Terminvereinbarung Hammer Seniorenheime und andere Einrichtungen.
Kindergärten, Schulklassen und Geburtstagskinder jeden Alters können sich natürlich auch ganz persönliche Besuchsprogramm zusammenstellen lassen:  Neben dem Museumsteam entwickeln eine Reihe von freien Führungskräfte gern eigene Angebote, maßgeschneidert für alle Wünsche. Die Kontaktdaten finden sich im Veranstaltungsprogramm des Gustav-Lübcke-Museums und auch hier auf der Website im Menü unter Führungen.

Ansprechpartnerin

Wissenschaftliche Abteilung
Wissenschaftliche Abteilung