10.03.2015

Spiel- und Freiraumplanung

Der Spielraumentwicklungsplan der Stadt Hamm sieht eine bedarfsgerechte Versorgung mit Spielflächen für Kinder und Jugendliche vor. Dies setzt auch voraus, dass Kinder und Jugendliche aktiv in die Planung ihrer Spielflächen und Treffpunkte einbezogen werden. Kein Platz wird gebaut, ohne vorher vor Ort mit den dort lebenden Kindern und Jugendlichen in Planungsaktionen oder Workshops die Ideen zur Gestaltung zusammenzutragen. In einer dezernats- und ämterübergreifenden Arbeit werden dann die Aktionsorte für Kinder und Jugendliche geplant und gebaut. Aktive Mitarbeit leisten die Kinder und Jugendlichen bei der Herstellung ihres Spielplatzes durch Bauaktionen, bei denen unter künstlerischer und pädagogischer Anleitung Spielskulpturen aus Holz und Beton entstehen, Spielhäuser oder –türme gebaut werden und vieles mehr.